Dienstag, 10.02.2015

Bahnbrechender TV-Deal beschlossen

PL schließt Rekord-Vertrag ab

Milliarden-Spritze für die Premier League: Englands höchste Fußballliga hat einen bahnbrechenden TV-Vertrag abgeschlossen. Für die Spielzeiten 2016 bis 2019 werden über 6,9 Milliarden Euro (5,14 Milliarden Pfund) in die Kassen der Liga fließen - und das nur für die nationale Übertragung.

Dank des neuen TV-Vertrag sieht die Zukunft der Premier League rosig aus
© getty
Dank des neuen TV-Vertrag sieht die Zukunft der Premier League rosig aus

Zum Vergleich: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will für die Saison 2016/17 835 Millionen kassieren, inklusive der Auslandsrechte.

Die Premier League profitierte dabei von einem Bieter-Wettstreit der TV-Riesen British Telecommunications und Sky, die sich die Rechte teilen.

Für die Auslandsvermarktung werden zusätzlich 2,6 Milliarden Euro erwartet. Die Unterzeichnung des Vertrags, in dem 168 Spiele pro Saison enthalten sind, gab die Premier League am Dienstagabend bekannt.

Zur Tabelle der Premier League

Das könnte Sie auch interessieren
Wayne Shaw genießt in England Kultstatus

Wayne Shaw: Leider nur ein PR-Stunt

Arsenal erledigte die Pflichtaufgabe gegen Sutton United souverän

Achtelfinale: Arsenal siegt glanzlos - Ibra wendet Blamage ab

Elias Kachunga spielt bei Huddersfield eine gute Saison

Premier League jagt Kachunga


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 26. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.