Abgang aus Udinese

Merkel wechselt nach Watford

SID
Donnerstag, 02.01.2014 | 13:02 Uhr
Alexander Merkel kam auch bei Udinese Calcio nicht über die Reservistenrolle heraus
© getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Alexander Merkel verlässt nach fünfeinhalb Jahren Italien und wechselt vom Serie-A-Klub Udinese Calcio zum englischen Zweitligisten FC Watford. Dies bestätigte er per "Twitter."

"Ich freue mich, ein Teil des FC Watford zu sein", schrieb der frühere deutsche Junioren-Auswahlspieler bei "Twitter". Dazu stellte der 21-Jährige ein Foto, das ihn bei der Vertragsunterzeichnung zeigt. Beide Klubs, die sich im Besitz des italienischen Geschäftsmannes Giampaolo Pozzo befinden, haben den Transfer noch nicht bestätigt.

Der in Kasachstan geborene Mittelfeldspieler Merkel war 2008 aus der Jugend des Bundesligisten VfB Stuttgart in die Nachwuchs-Abteilung des AC Mailand gewechselt. Nach dem Wechsel zum FC Genua wurde Merkel noch einmal an Milan ausgeliehen. Vor einem Jahr war der Wechsel nach Udine erfolgt.

Alexander Merkel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung