Medien: Rekorddeal für ManUtd

Von Jan Dafeld
Freitag, 25.10.2013 | 10:53 Uhr
Manchester United wird wohl seine Kooperation mit Ausrüster Nike fortsetzen
© getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Manchester United hat sich mit Nike offenbar auf einen neuen Fünfjahresvertrag geeinigt. Der Deal soll den Red Devils rund 70 Millionen Euro pro Jahr und insgesamt 350 Millionen Euro einbringen. Damit würde der Premier-League-Klub Real Madrid als Rekordhalter mit dem höchstdotierten Ausrüstervertrag der Welt ablösen.

"The Sun" berichtet, Manchester werde den Vertrag noch am Freitag bestätigen. Bisher erhielt United jährlich rund 27 Millionen Euro aus dem 13 Jahre währenden Vertrag mit seinem US-amerikanischen Ausstatter.

Durch bestimmte Vertriebsrechte beim Verkauf ihrer Trikots können die Red Devils die Einnahmen demnach sogar um weitere 20 Millionen Euro jährlich erhöhen. Das Gesamtvolumen des Deals würde somit auf rund 440 Millionen Euro steigen.

Neuer Weltrekord

Der englische Rekordmeister erhält damit künftig von seinen Ausrüster wohl fast das Doppelte als der bisherige Weltrekordhalter Real Madrid. Die Königlichen hatten 2012 einen Deal komplettiert, der über acht Jahre insgesamt Einnahmen in Höhe von rund 290 Millionen Euro und damit jährlich etwa 36 Millionen Euro einbringt.

Die Einigung mit Nike ist bereits der zweite Großvertragvertrag, den Manchester United zuletzt abschließen konnte. Ab nächster Saison wird Chevrolet und Trikotsponsor AON ersetzen. Der Vertrag mit dem US-amerikanischen Autohersteller soll in sieben Jahren rund 420 Millionen Euro generieren.

Manchester United im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung