El Tigre soll ein Red Devil werden

Medien: Falcao vor Wechsel zu ManUnited

Von Nikolai Mende
Mittwoch, 10.04.2013 | 18:16 Uhr
Der Kolumbianer steht auf dem Wunschzettel einer Top-Klubs aus Europa
© getty
Advertisement
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Topstürmer Radamel Falcao soll Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zu Manchester United stehen. Der englische Tabellenführer müsste für die Dienste des Kolumbianers rund 60 Millionen Euro an Atletico Madrid überweisen.

Wie die spanische Zeitung "Marca" am Mittwoch berichtete, soll Manchester United bereits erste Vorkehrungen getroffen haben, um einen Transfer von Falcao in Zukunft realisieren zu können.

Demnach haben die Engländer bereits einen Teil der vertraglich festgeschriebenen 60-Millionen-Euro-Ablösesumme an Atletico überwiesen und sich so die Garantie gesichert, dass der 27-Jährige nur an United verkauft wird.

Falcao als Rooney-Nachfolger?

Falcao wechselte im Sommer 2011 für 40 Millionen Euro vom FC Porto in die spanische Hauptstadt. Atletico soll laut "Marca" die letzte Rate noch immer nicht an die Portugiesen überwiesen haben, was einem Weiterverkauf des Angreifers noch im Weg stehe. In Madrid besitzt Falcao derzeit noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Der 32-fache kolumbianische Nationalspieler erzielte in der laufenden Saison 22 Tore in 27 Ligaspielen und könnte bei United die Nachfolge von Wayne Rooney antreten. Englischen Medienberichten traue Trainer Sir Alex Ferguson seinem Schützling keiner sportliche Weiterentwicklung zu und sei daher bereit, ihn im Sommer zu verkaufen - als möglicher Interessent gilt Paris Saint-Germain.

Falcao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung