Premier League

Rooneys Verletzung wieder aufgebrochen

SID
Freitag, 09.04.2010 | 13:02 Uhr
Wayne Rooney machte beim CL-Rückspiel gegen Bayern in der 56. Minute Platz für John O'Shea
© Getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Everton
Premier League
Southampton -
Newcastle
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham

Die Knöchelverletzung von Manchester Uniteds Stürmerstar Wayne Rooney ist bei seinem Blitz-Comeback im Champions-League-Viertelfinale gegen Bayern München wieder aufgebrochen.

Nach seinem Blitz-Comeback im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern München fällt Topstar Wayne Rooney vom englischen Meister Manchester United wieder aus.

Die Knöchelverletzung, die sich der Angreifer im Hinspiel in München zugezogen hatte, ist wieder aufgebrochen. Rooney fehlt seinem Team damit am Sonntag bei den Blackburn Rovers.

"Ich glaube aber nicht, dass es so schlimm ist wie beim ersten Mal", sagte Manchesters Teammanager Sir Alex Ferguson.

Rooney war beim 3:2-Sieg seines Teams gegen den deutschen Rekordmeister am vergangenen Mittwoch in der 56. Minute ausgewechselt worden.

Manchester hatte nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel den Einzug ins Halbfinale verpasst.

In der Premier League liegt der Titelverteidiger mit zwei Punkten Rückstand auf den FC Chelsea fünf Spieltage vor Saisonende auf dem zweiten Platz.

Alles zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung