Das machen Lorant, Magath und Co.

Von SPOX
Freitag, 03.02.2017 | 16:48 Uhr
Drei deutsche Trainer im Ausland: Werner Lorant, Felix Magath und Dino Toppmöller (v.l.)
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
FIFA Club World Cup
Casablanca -
Urawa
FIFA Club World Cup
Gremio -
Pachuca
Coupe de la Ligue
Toulouse -
Bordeaux
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Real Madrid
Eredivisie
Groningen -
PSV Eindhoven
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian – Glasgow Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo Funchal
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
Saint-Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Strasbourg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennaiyin -
Kerala Blasters
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheff Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
Roma
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II

Jürgen Klopp ist Wochenende für Wochenende in aller Munde, doch neben dem Reds-Coach gibt es auch noch zahlreiche andere deutschsprachige Trainer, die im Ausland sind. Wo steht Werner Lorant unter Vertrag? Oder Felix Magath? Und wen trainieren Dino Toppmöller, Christian Ziege und Thomas Brdaric? SPOX wirft einen Blick auf die deutschsprachigen Trainer im Ausland.
Hier geht's zum ersten Teil von "Trainer im Ausland"

Werner Lorant (68)

Aktueller Verein: ÖTSU Hallein (Österreich, 4. Liga)

Im Verein seit: 13.01.2017

Vertragsdauer: unbekannt

Tabellenplatz: 14

Bisherige Stationen: SV Heidingsfeld, Schweinfurt 05, Aschaffenburg, 1860 München, Fenerbahce, LR Ahlen, Incheon United, APOEL Nikosia, Sivasspor, Saipa, Erciyesspor, Unterhaching, Kasimpasa, Guangyuan, ATA Spor München, Dunajska Streda, TSV Waging

Mit nur drei gewonnen Spielen belegt Union Hallein lediglich den drittletzten Platz in der Salzburger Liga. Der Verein reagierte in der Winterpause und landete einen echten Coup: Kulttrainer Werner Lorant wurde verpflichtet und soll nun den Klassenerhalt schaffen.

Genug Zeit, um seine Mannschaft auf den richtigen Weg zu bringen, hat Lorant in der Vorbereitung. Das erste Pflichtspiel in der Liga bestreitet die Mannschaft erst Mitte März. Daher fordert der beinharte Trainer: "Fußball ist ein Laufsport, das werden die Spieler in der eigentlich zu langen Vorbereitung zu spüren bekommen. Sie müssen marschieren und immer alles geben."

Darüber hinaus setzt Lorant eine kuriose Forderung: "Für jeden erhaltenen Treffer in der Meisterschaft müssen ALLE Spieler einen 400-Meter-Lauf beim darauffolgenden Training absolvieren." Der Trainer, der vor allem durch seine langjährige Station bei 1860 München bekannt wurde, ist nun bereits seit einigen Jahren im Amateurbereich aktiv.

Felix Magath (63)

Aktueller Verein: Shandong Luneng (China, 1. Liga)

Im Verein seit: 08.06.2016

Vertragsdauer: unbekannt

Tabellenplatz: -

Bisherige Stationen: FC Bremerhaven, Hamburger SV, SV Werder Bremen, 1. FC Nürnberg, Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, FC Bayern München, VfL Wolfsburg, FC Schalke 04, FC Fulham

Felix Magath folgte dem Lockruf aus Fernost: Der einstige Erfolgscoach übernahm im Juni 2016 den chinesischen Erstligisten Shandong und rettete den Verein gleich vor dem Abstieg. "Wir sind glücklich, ihn hier zu haben", sagte ein Sprecher nach dem ersten Erfolg unter Magath.

Wie man Quälix kennt, bereitet er seine Truppe mit harten Trainingseinheiten auf die Spiele vor. Die Spieler freuen sich allerdings über die Methoden von Magath: "Da unterscheiden sich die Chinesen von den Europäern. Die klatschen nach einer harten Trainingseinheit Beifall."

Nun will der ehemalige Trainer des FC Bayern seine Mannschaft zu Erfolgen führen. Magath hofft, die Anhänger "in naher Zukunft mit einem Titel belohnen zu können. Das ist unser klares Ziel." Dafür hat der Verein Geld locker gemacht und mit Graziano Pelle und Papiss Demba Cisse zwei Stürmer aus Europa verpflichtet.

Die neue Saison in China beginnt erst im März. Bis dahin hat Magath noch reichlich Zeit, seine Mannschaft in Form zu bringen: "Wir beginnen das erste Trainingslager. Das wird rund drei Wochen dauern. Anschließend geht's nach Portugal in unser zweites Vorbereitungs-Camp", sagte er der Mopo.

Dino Toppmöller (36)

Aktueller Verein: F91 Düdelingen (Luxemburg, 1. Liga)

Im Verein seit: 01.07.2016

Vertragsdauer: 30.06.2018

Tabellenplatz: 1.

Bisherige Stationen: SV Mehring, Hamm Benfica

Die Fußstapfen waren groß, als Dino Toppmöller im Juli 2016 in Düdelingen übernommen hat - sein Vorgänger gewann mit der Mannschaft das Double in Luxemburg. Doch nicht nur diesen Fußstapfen musste Toppmöller gerecht werden: Sein Vater Klaus war ebenfalls Trainer. Er coachte unter anderem Bayer Leverkusen und den Hamburger SV.

"Wenn ich die Möglichkeit bekomme, in solch einem Klub zu arbeiten, muss ich nicht lange überlegen", sagte der Trainer nach seiner Ankunft in Düdelingen. Für Toppmöller ist es die bislang größte Herausforderung in seiner Karriere. Auf den Spuren seines Vaters befindet sich der 36-Jährige damit bereits. Um aus seinem Schatten zu treten, fehlen mit Sicherheit noch einige größere Trainerstationen.

In Luxemburg läuft für Toppmöller momentan alles nach Plan, denn seine Mannschaft führt die Tabelle in der Liga an und ist auf einem guten Weg, den Titel zu verteidigen. Besonders im Fokus steht dabei Stürmer Ibrahimovic. Sanel Ibrahimovic, nicht verwandt mit dem großen Zlatan, schießt die Tore für Düdelingen.

Seite 1: Werner Lorant, Felix Magath und Dino Toppmöller

Seite 2: Christian Ziege und Thomas Brdaric

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung