Fussball

Social Media: Ronaldinho zu Chapecoense?

SID
Geht Ronaldinho zu Chapecoense?

Nach dem Flugzeugabsturz, der sich am Montag in Kolumbien ereignete, beginnt für den Klub Chapecoense nun der Prozess des Wiederaufbaus. Via Social Media riefen Anhänger des brasilianischen Erstligisten den vereinslosen Ronaldinho auf, den Klub zu unterstützen.

Bei der verheerenden Tragödie kamen 71 Menschen ums Leben. Einige brasilianische Klubs wollen dem Unglücks-Verein helfen, den Weg aus der Krise zu finden, indem sie Spieler kostenlos verleihen wollen. Zudem haben die Anhänger von Chapecoense einen Wunschkandidaten ins Auge gefasst, der das Überleben des Vereins sichern soll.

Mit Hilfe von Instagram wollen die Fans Ronaldinho dazu bewegen, sich dem Klub anzuschließen. Sie verwendeten den Hashtag #ronaldinhonachape, um ihn zu einem Engegament beim Erstligisten zu bewegen. Der Weltmeister von 2002 ist seit seinem Abgang von Fluminense 2015 vereinslos. Er kam jedoch in Kurzengagements auf der ganzen Welt zum Einsatz.

Ronaldinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung