Fussball

Zola in Katar gefeuert

SID
Gianfranco Zola muss nach einem Jahr wieder die Koffer packen
© getty

Der ehemalige Chelsea-Star Gianfranco Zola ist nach nur einem Jahr als Trainer des Erstligisten Al-Arabi aus Katar entlassen worden. Das bestätigte ein Sprecher des Klubs am Montag der Nachrichtenagentur AFP.

Der Italiener, der kommende Woche 50 Jahre alt wird, hatte mit dem populären Klub in der abgelaufenen Saison nur den achten Rang unter 14 Teams belegt.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Der Trainerposten bei dem Verein aus Doha gilt als ausgesprochener Schleudersitz, Zola war der zwölfte Coach in sechs Jahren. Auch Ulli Stielike und Wolfgang Sidka standen bei dem siebenmaligen Meister des Emirats bereits unter Vertrag.

Neuer Trainer wird Gerardo Pelusso (62) aus Uruguay.

Al-Arabi in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung