Kurioses Testspiel im Trainingslager

Moskau gewinnt kurioses Testspiel

Von David Wünschel
Sonntag, 23.02.2014 | 19:42 Uhr
Das Team von Lokomotive Moskau war komplett im Gegensatz zum Gegner
© getty
Advertisement
CSL
SaLive
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
SaLive
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Der amtierende norwegische Meister Stromsgodset IF geht gegen Lokomotive Moskau in einem Testspiel mit 0:15 unter. Die Russen hatten einer Verlegung der Partie trotz akuter Personalprobleme bei Stromsgodset nicht zugestimmt.

Zum Testspiel gegen Lokomotive Moskau meldeten sich aufgrund von zahlreichen Verletzungen und Krankheiten nur sechs Spieler im spanischen Trainingslager fit. Da die Russen einer Verlegung der Partie nicht zustimmten, setzte Stromsgodset kurzerhand fünf spanische Spieler aus dem Umland ein.

Die Neulinge konnten sich jedoch nicht empfehlen: Zur Halbzeit lagen die Norweger bereits mit 0:5 hinten. Zunächst wurde der Co-Trainer David Nielsen eingewechselt, wenig später kam sogar Coach Ron Deila selbst auf den Platz. "Als er reingekommen ist, habe ich nochmal einen moralischen Schub bekommen", scherzte der Assistenztrainer nach der Partie.

Beim Stand von 0:15 hatte der Schiedsrichter ein Erbarmen und brach die Partie in der 83. Minute ab. Am kommenden Freitag steht für Stromsgodset das Testspiel gegen Spartak Moskau an - diesmal hoffentlich mit voller Mannschaftsstärke. Eventuell steht dann sogar schon der Rückkehrer Mohammed Abu mit auf dem Platz. Dieser kehrt nach rund eineinhalb Jahren wieder nach Norwegen zu Strömsgodset IF zurück. Der 22-Jährige kommt von Manchester City und unterschreibt beim norwegischen Meister einen Vertrag bis Dezember 2017.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung