Sonntag, 19.01.2014

WM 2022 in Katar

Hoeneß: Optimale Lösung finden

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat bei einem Fanclubbesuch im schwäbischen Aalen dafür plädiert, die Entscheidung der FIFA, die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 nach Katar zu vergeben, hinzunehmen.

Uli Hoeneß rät zur Akzeptanz der WM-Vergabe nach Katar
© getty
Uli Hoeneß rät zur Akzeptanz der WM-Vergabe nach Katar

"Man sollte die Entscheidung des Exekutivkomitees respektieren und versuchen, eine möglichst optimale Lösung zu finden", sagte Hoeneß, der hinzufügte, er halte nichts davon, "ständig zu meckern".

Als Austragungstermin im klimatisch problematischen Wüstenemirat schwebt dem 62-Jährigen der Winter vor. "Das ist sehr wahrscheinlich die beste Lösung", sagte Hoeneß, der allerdings nicht über die schwierigen Begleiterscheinungen hinwegsieht.

Für eine WM im Winter müsste die Spielpläne vieler europäischer Topligen umgestaltet werden, zudem droht unter Umständen eine Kollision mit den Olympischen Winterspielen oder zumindest eine zeitliche Nähe zu diesen. "Es ist eine extreme Herausforderung, aber die Entscheidung für Katar ist nunmal getroffen. Wir brauchen aber eine Lösung, die dem Sport Rechnung trägt", sagte Hoeneß.

Der FC Bayern München im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Dr. Andreas Schlumberger kam von Borussia Dortmund zum FC Bayern München

Medien: Klopp will Bayerns Schlumberger

Andrea Belotti spielt eine starke Saison für den FC Torino

Medien: Bayern fragte bei Belotti an

Marc-Andre ter Stegen soll technisch begabter sein als Manuel Neuer

Stiel: "Ter Stegen technisch besser als Neuer"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.