Vor dem Centre Pompidou

Denkmal für Zidanes Kopfstoß

SID
Mittwoch, 26.09.2012 | 17:34 Uhr
Ein Denkmal für die Ewigkeit: Zidanes Kopfstoß gegen Materazzi wurde in Bronze gegossen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der legendäre Kopfstoß des französischen Ausnahmefußballers Zinedine Zidane ist nun auch als Denkmal verewigt.

Eine fünf Meter hohe Bronzestatue, die den ehemaligen Weltstar zeigt, wie er seinen Gegenspieler Marco Materazzi ins Visier nimmt, wurde vor dem Museum Centre Pompidou in Paris errichtet. Zidane hatte Materazzi in der Verlängerung des Endspiels der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 mit einem Kopfstoß niedergestreckt, nachdem dieser ihn zuvor beleidigt hatte.

Der französische Mittelfeldregisseur wurde vom Platz gestellt, Italien wurde nach Elfmeterschießen Weltmeister. Es war Zidanes letzte Partie, danach beendete er seine Spielerkarriere.

Zinedine Zidane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung