Manager, aufgepasst: Diese Spieler sind zu haben

Von SPOX
Sonntag, 05.06.2011 | 20:26 Uhr
Florenz-Kapitän Riccardo Montolivo wird seinen 2012 auslaufenden Vertrag nicht verlängern
© Getty
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Die Saison ist zu Ende, jetzt beherrschen die Transfergerüchte das Geschehen. Alle Klubs sind auf der Suche nach echten Schnäppchen. Über Europa verteilt gibt es jede Menge Unzufriedener, Abgeschobener und Meuterer, die bei Managern und Sportdirektoren für besonderes Aufsehen sorgen. Ein Überblick.

Sergio Agüero (23, Atletico Madrid)

Der Argentinier besitzt bei Atletico Madrid noch einen Vertrag bis 2014. Das hinderte den Stürmer aber nicht daran, seinen Abschied zu verkünden. "Nach fünf intensiven Jahren ist diese Entwicklungsphase für mich abgeschlossen. Ich muss jetzt weiter und einen neuen Zyklus beginnen", schrieb der Argentinier auf seiner Homepage. Und die Creme de la Creme des Weltfußballs steht schon Schlange. Allen voran Real Madrid bekundet Interesse. Atletico beharrt allerdings auf der festgeschriebenen Ablösesumme von 45 Millionen Euro, Schnäppchen wird er also keines.

Michel Bastos (27, Olympique Lyon)

Der brasilianische Nationalspieler hat zwar in Lyon noch Vertrag bis 2013, ließ aber mehrmals verlauten, neue Wege gehen zu wollen. Diese werden ihn wohl nach Italien führen. "Juventus und Inter sind an Michel interessiert. Juve hat bereits ein konkretes Angebot vorgelegt", sagte sein Berater Emmanuel de Kerchove. Das Problem ist Bastos' momentaner Status als Nicht-EU-Ausländer. In Italien darf nur ein Nicht-EU-Bürger pro Transferphase verpflichtet werden. Bastos hat aber schon länger ein Einbürgerungsverfahren laufen, dass ihn laut de Kerchove "innerhalb der nächsten drei Wochen" zum EU-Bürger machen dürfte. 15 Millionen Euro Ablöse stehen im Raum.

Nicklas Bendtner (23, FC Arsenal)

Der Däne kommt bei Arsenal nicht über die Jokerrolle hinaus und will trotz Vertrag bis 2014 noch im Sommer wechseln. Sein Vater, der gleichzeitig sein Berater ist, sagte unlängst dem "Daily Mirror": "Nicklas kann sich auf jeden Fall einen Wechsel vorstellen. Er hat eine Entscheidung gefällt und sie Arsenal mitgeteilt". Angeblich gibt es loses Interesse von englischen und deutschen Vereinen. Das Kapitel Arsenal dürfte im Sommer erledigt sein.

Artur Boruc (31, AC Florenz)

Neben Sebastian Frey einer von zwei Top-Keepern im Kader des AC Florenz. In der abgelaufenen Saison funktionierte die Doppelspitze, da Frey aufgrund eines Kreuzbandrisses nahezu die gesamte Spielzeit verpasste. Jetzt ist der Franzose aber wieder fit - und die Fiorentina wird Boruc wohl verkaufen, um einen offenen Konflikt zwischen den beiden Topleuten zu verhindern. Florenz hofft auf einen Transfererlös von rund fünf Millionen Euro. Bologna soll der Pole bereits abgesagt haben, ihn zieht es wieder nach England. Auch Galatasaray wurde mit Boruc in Verbindung gebracht.

Mauro Boselli (26, Wigan Athletic)

Der argentinische Mittelstürmer kam in der Winterpause auf Leihbasis von Wigan nach Genua und schoss sich dort mit dem Derby-Siegtreffer in der Nachspielzeit gegen Sampdoria in die Herzen der Fans. Genua wird den argentinischen Nationalspieler, der im letzten Testspiel der Gauchos das 1:4 gegen Nigeria erzielt hat, allerdings nicht fest verpflichten - die geforderten sieben Millionen Euro sind zu viel.

Europas Konkursmasse: Was wird aus Trezeguet, Hitzlsperger und Co.?

Milan Jovanovic (30, FC Liverpool)

Der Serbe ist zwar erst eine Saison beim FC Liverpool, aber die Reds wollen den Offensivspieler schon wieder loswerden. Die neuen Klub-Eigentürmer möchten die Gehaltskosten senken und der damals ablösefreie Jovanovic wurde mit einem dicken Gehalt und einem Vertrag bis 2013 an die Anfield Road gelockt. Angeblich beträgt sein Wochensalär über 100.000 Euro - zu viel für einen Ergänzungsspieler. "Ich wäre auf jeden Fall glücklicher, wenn ich nach Deutschland oder Italien gehen würde", sagt Jovanovic. Bei so einem Gehalt dürfte es allerdings schwierig werden, einen Abnehmer zu finden.

Joe Cole (29, FC Liverpool)

Dem Flügelspieler droht das gleiche Schicksal wie Teamkollege Milan Jovanovic. Auch Cole kam vor der Saison ablösefrei zu den Reds, spielte aber nur neun Saisonspiele für die Reds durch. Sein Kontrakt läuft noch bis 2014 und auch sein Gehalt ist fürstlich. Anders als Jovanovic genießt der 29-Jährige Flügelspieler einen guten Ruf auf der Insel, besonders bei Tottenham. Das dürfte einen Transfer erleichtern.

Denilson (23, FC Arsenal)

Für den Brasilianer ist das Kapitel Arsenal beendet. Der 23-jährige Mittelfeldspieler möchte den Verein unbedingt verlassen. "Ich habe zweimal mit Arsene Wenger gesprochen und meine Entscheidung ist klar. Ich bin nicht glücklich bei Arsenal. Nach fünf Jahren ist es das Beste für mich, den Klub zu verlassen", stellte Denilson gegenüber dem "Daily Mirror" klar. Eigentlich steht der Brasilianer noch bis 2014 bei den Gunners unter Vertrag.

Gabriel Heinze (33, Olympique Marseille)

Der Argentinier verkündete Ende Mai seinen Abschied aus Marseille: "Die Vereinspläne decken sich nicht mit meinen." Der Abwehrspieler bestätigte bereits, in Kontakt mit Malaga zu stehen. Heinzes Name wurde auch mit Juventus in Verbindung gebracht. "Ich stand bereits zweimal kurz vor dem Wechsel in die Serie A, schauen ob es beim dritten Mal klappt", sagte Heinze der "Equipe". Tottenham hatte im Winter Interesse an Heinze.

Gökhan Inler (27, Udinese)

Einer der Hauptgaranten für Udines triumphalen Weg in die CL-Qualifikation. Udinese weiß, dass der Schweizer Nationalmannschaftskapitän nur sehr, sehr schwer oder so gut wie gar nicht zu halten ist. Napoli ist bereits seit Winter hartnäckig interessiert, zuletzt stieg auch Juve in den Poker ein. "Ghökan möchte in Italien bleiben", sagt sein Berater Dino Lamberti - und gibt dadurch Leverkusen einen Korb, die ihn "bis zu 30 Mal täglich wegen Ghökan" kontaktiert hätten. Ist allerdings kein Schnäppchen, Udinese will um die 18 Millionen Euro für den Schweizer.

Seite 2: Von Kranjcar bis Zhirkow

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung