Fussball

Europa-League-Finale: Wettquoten und Favoritentipps zu Arsenal - Chelsea

Von SPOX
Zum ersten Mal in der Geschichte der Europa League stehen sich zwei englische Mannschaften gegenüber.

Zum zweiten Mal in der Geschichte der Europa League stehen sich im Endspiel zwei Mannschaften aus der gleichen Liga gegenüber. Im Finale 2019 kommt es zum Londoner Derby zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal. SPOX sagt euch, wer bei den Buchmachern als Favorit ins Endspiel von Baku geht und welche Tipps sich lohnen könnten.

Wollt ihr das Europa-League-Finale zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal live und in voller Länge sehen? Dann sichert euch jetzt euren kostenlosen Probemonat bei DAZN und seid live dabei!

Das dritte Aufeinandertreffen zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal in dieser Saison ist gleichzeitig das wohl wichtigste Londoner Derby seit dem Champions-League-Viertelfinale 2004. Damals schlugen die Blues die Gunners und zogen ins Halbfinale der Königsklasse ein.

Und obwohl sowohl Chelsea als auch Arsenal in der abgelaufenen Premier-League-Saison jeweils ein direktes Duell gewonnen haben, gehen die Blues bei den Buchmachern als leichter Favorit ins Endspiel von Baku.

Europa-League-Finale 2019 zwischen Chelsea und Arsenal: Wettquoten im Vergleich

Alle relevanten Wettanbieter auf dem deutschen Markt gehen von einem sehr ausgeglichenen Duell zwischen den beiden Londoner Klubs aus, haben Chelsea jedoch als potenziellen Sieger auf dem Zettel.

Ausschlaggebend dafür ist zum einen die schwache Defensive der Gunners. Nur ein Gegentreffer fehlte am Ende der Saison und Arsenal hätte die meisten Gegentore seit 1984 kassiert. Zum anderen haben die Gunners darüber hinaus auch noch historische Probleme, Europacup-Endspiele zu gewinnen.

Nur eines von sechs UEFA-Endspielen gewannen die Gunners. Chelsea hat hingegen eine positive Bilanz (5:3). Arsenal gewann überdies noch kein einziges Match auf internationalem Parkett gegen einen anderen englischen Klub.

Option

bwin

tipico

Bet365

Bet at Home

Interwetten

Wetten.com

Sieg Chelsea

2,40

2,40

2,45

2,37

2,40

2,45

Unentschieden nach 90 Minuten

3,30

3,30

3,40

3,30

3,30

3,35

Sieg Arsenal

3,00

3,0

3,10

2,90

3,00

3,00

Warum sind die Quoten trotzdem so ausgeglichen? Die schlichte Antwort: Arsenal und Chelsea trennte in dieser Spielzeit leistungstechnisch nicht viel. Die jüngste Bilanz in den direkten Duellen spricht sogar deutlich für die Gunners. Nur eines der vergangenen acht Duelle verlor Arsenal gegen den blauen Stadtrivalen.

Außerdem steht seit dieser Saison in Unai Emery ein Trainer an der Seitenlinie, der weiß, wie Europa-League-Siege möglich sind. Unter seiner Ägide gewann der FC Sevilla von 2014 und 2016 dreimal in Folge den Wettbewerb. Wegen ihm und dem Sturmduo Aubameyang und Lacazette tendieren Wettanalysten zu der Empfehlung, auf einen Finalsieg von Arsenal zu setzen.

Europa-League-Finale 2019: Tore-Wetten bei Chelsea - Arsenal

Weil die Quoten bei den Spielausgängen so eng beieinander liegen und sich auch eine Ergebniswette kaum lohnen würde, empfiehlt sich ein Blick auf die Tore-Wetten. In Premier-League-Partien mit Beteiligung der beiden Mannschaften fielen im Schnitt mehr als 2,5 Tore (Arsenal 3,2 ; Chelsea 2,6). Auch deshalb sollten Sportwetten-Enthusiasten die Finger von der Option "Zu-Null-Sieg" lassen.

Arsenal stellte in der Saison zwar die drittbeste Offensive, bot aber gleichzeitig in der Defensive immer wieder erschreckend schwache Vorstellungen. Eine Kombination, die gepaart mit der durchaus schlagkräftigen Offensive der Blues für reichlich Tore sorgen könnte. Dass beide Teams treffen, gilt als wahrscheinlich. Eine Wette auf einen Spielausgang mit mehr als 2,5 Toren könnte eine spannende Alternative sein.

  • Wettoption: Schießen beide Mannschaften ein Tor? Ja: 1,65 (tipico), Nein: 2,1 (tipico)
  • Wettoption: Fallen mehr als 2,5 Tore? Ja: 1,9 (tipico), Nein: 1,9 (tipico)

Europa-League-Finale 2019: Aubameyang mit wahrscheinlichster Trefferquote

Die Superstars und Goalgetter stehen bei jedem Endspiel im Fokus. Und auch für die Sportwetten bieten sie interessante Tipp-Alternativen. Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette beim FC Arsenal, sowie Eden Hazard beim FC Chelsea gelten als die wahrscheinlichsten Torschützen des Endspiels.

Hazard war in dieser Saison in der Liga an 49 Prozent der 63 Chelsea-Treffer beteiligt und machte 16 davon selbst. Aubameyang holte sich in England derweil mit 22 Toren die geteilte Torjägerkanone und lief besonders im Europa-League-Halbfinale gegen Valencia heißt (4 Tore, 1 Vorlage). Sturmpartner Lacazette ist seit seinem Debüt 2017 an 51 Toren der Gunners direkt beteiligt (36 Treffer). Ein mannschaftsinterner Topwert.

TorschützeQuote
Pierre-Emerick Aubameyang2,10
Alexandre Lacazette2,40
Eden Hazard2,60

Chelsea vs. Arsenal: Europa-League-Finale 2019 im Live-Stream verfolgen

Das Finale der Europa League 2019 zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal wird erstmals via Livestream von DAZN übertragen. Der Streamingdienst hat sich zur Saison 2018/19 die Rechte an allen Spielen der Europa League gesichert und zeigt daher auch das Endspiel in Baku. Hier geht's zum kostenlosen Probemonat.

Außerdem überträgt in Deutschland der Privatsender RTL das Finale zwischen den Gunners und den Blues. TVNow-Kunden können das Spiel außerdem im Livestream-Angebot des Senders auf allen mobilen Endgeräten sehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung