Gladbachs Konzentration gilt der Europa League

FCB? Erst gilt Limassol

SID
Mittwoch, 22.10.2014 | 13:27 Uhr
Party-Stimmung pur: Bei der Borussia läuft es derzeit richtig gut
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley (Delayed)
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Vor der Kür in der Bundesliga gegen Bayern München wartet auf Borussia Mönchengladbach in der Europa League die Pflicht gegen Apollon Limassol.

Internationale Pflicht statt nationaler Kür, grauer Alltag statt Fußball-Fest: Bei Borussia Mönchengladbach gilt drei Tage vor dem Bundesliga-Topspiel gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München die volle Konzentration dem Duell mit Apollon Limassol in der Europa League. "Das hat Priorität. Ich konzentriere mich nur auf Limassol. Punkt", sagte Trainer Lucien Favre vor der Begegnung gegen den dreimaligen zyprischen Champion am Donnerstag (21.05 Uhr im LIVE-TICKER) mit Nachdruck.

Die Sprachregelung des Schweizers haben auch seine Spieler verinnerlicht. Gedanken an die Über-Bayern sind rund um den Borussia-Park verboten. "Wir konzentrieren uns einzig und allein auf das Spiel am Donnerstag", sagte U21-Nationalspieler Julian Korb. Angesichts von zwei Unentschieden in den ersten beiden Spielen und Platz drei in der Gruppe A ist die Partie gegen Limassol auch für Torhüter Yann Sommer "ein wegweisendes Spiel, das wir sehr ernst nehmen." Man wolle unbedingt diese Gruppe überstehen, so Sommer: "Dafür müssen wir punkten."

Kramer kehrt zurück

Favre kann dabei personell aus dem Vollen schöpfen. Weltmeister Christoph Kramer steht nach überstandener Magen-Darm-Grippe wieder zur Verfügung. Ob Favre den Nationalspieler von Beginn an bringt, ließ er aber offen: "Mal sehen, wie weit er ist."

Unabhängig vom Topspiel gegen den FC Bayern wird Favre aber wohl wieder rotieren, die Belastungen der vergangenen Wochen sind auch an den in 13 Pflichtspielen noch unbesiegten Gladbachern nicht spurlos vorübergegangen. "Wir dürfen aber nicht nachlassen. Es gibt keine leichten Gegner", so Favre.

Im Gegensatz zur Borussia hat Limassol in der Europa League schon einen Sieg eingefahren. Dennoch herrscht dicke Luft. Trotz Platz zwei in der Liga musste Trainer Christos Christoforou gehen, in Gladbach sitzt erstmals der Rumäne Ioan Andone auf der Bank. "Das spielt für uns aber keine Rolle", betonte Favre: "Wir müssen unser Spiel durchziehen und wollen unbedingt gewinnen."

André Hahn warnte zudem davor, die Zyprer auf die leichte Schulter zu nehmen: "Uns erwarten eine komplizierte Aufgabe und ein unangenehmer Gegner, den wir keinesfalls unterschätzen werden." Erst wenn die Pflichtaufgabe Limassol gelöst ist, darf auch wieder über die Bayern gesprochen werden.

Alle Infos zu Gladbach - Limassol

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung