Bangen um die Wade der Nation

Von SPOX
Samstag, 28.06.2008 | 19:25 Uhr
© Getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

München/Wien - Die deutsche Nationalmannschaft muss im Finale gegen Spanien am Sonntagabend (20 Uhr im SPOX-TICKER) möglicherweise auf ihren Kapitän Michael Ballack verzichten.

Der 31-Jährige konnte auf Grund von muskulären Beschwerden in der rechten Wade nicht am Abschlusstraining der DFB-Elf im Wiener Ernst-Happel-Stadion teilnehmen. Ballack blieb am Samstagabend zur Behandlung durch die medizinische Abteilung des DFB im Wiener Mannschaftshotel NH-Danobe.

Ob Ballack im Endspiel in Wien auflaufen kann, ist nach jetzigem Stand noch völlig offen. "Die Wade macht zu. Meine Hoffnung ist jetzt Dr. Müller-Wohlfahrt", so der Capitano.

"Es ist bei ihm derzeit nicht ganz optimal. Er hat eine Muskelverletzung an der rechten Wade", bestätigte DFB-Teammanager Oliver Bierhoff. "Er wird heute den ganzen Tag behandelt. Wir tun alles, damit er morgen auflaufen kann."

Löw macht sich "ernsthafte Gedanken"

"Wir müssen uns natürlich ernsthafte Gedanken machen, dass er nicht spielen kann. Tim Borowski und Bastian Schweinsteiger wären für seine Position eine Alternative. Das werden wir sehen, wenn eine Entscheidung bei Michael gefallen ist", sagte Bundestrainer Jogi Löw.

"Es gibt schon die Hoffnung, dass Michael Ballack spielen kann, auch wenn sie nicht sehr groß ist", fügte er hinzu.

Der laufstärkste deutsche Akteur hatte am Freitagvormittag plötzlich einen Druck in der Wade verspürt, Löw sprach von einer "Entzündung". Deshalb nahm er auch am Freitagabend nicht am letzten Mannschaftstraining im schweizerischen Tenero teil.

Entscheidung kurz vor dem Spiel

Die Entscheidung über Ballacks Mitwirken dürfte erst kurz vor dem Anpfiff am Sonntagabend fallen. Löw nannte zwei Möglichkeiten für seinen Notplan: "Tim Borowski und Bastian Schweinsteiger können diese Position spielen."

Sollte Schweinsteiger von der rechten Seite in die Zentrale wechseln, könnte Clemens Fritz wieder auf dem Flügel zum Zuge kommen. Borowski hatte Ballack dagegen schon im WM-Eröffnungsspiel vor zwei Jahren vertreten, als beim Capitano ebenfalls die Wade streikte.

So oder so - ein Fehlen von Ballack am Sonntag wäre ein schwerer Schlag für den dreimaligen Welt- und Europameister. Schon im WM-Finale 2002 in Yokohama gegen Brasilien hatte der damalige Leverkusener aufgrund einer Gelbsperre gefehlt. Damals verlor Deutschland ohne Ballack 0:2.

Frings zurück in Startelf

Auch Franz Beckenbauer weiß um die Bedeutung des Mannschaftskapitäns: "Ballack ist der absolute Führungsspieler, er dirigiert die Mannschaft auf dem Platz. Michael Ballack ist im Spiel gegen Spanien der Schlüssel zum Sieg."

Bis auf Ballack stehen Bundestrainer Löw alle Spieler zur Verfügung. Auch der zuletzt angeschlagene Torsten Frings wird wieder in die Mannschaft zurückkehren und Simon Rolfes ersetzen. "Daraus braucht man kein Geheimnis zu machen", meinte Löw.

Auf spanischer Seite ist die Meldung von Ballacks fraglichem Einsatz keinesfalls mit Genugtuung aufgenommen worden. "Ich wäre sehr enttäuscht, wenn er nicht dabei ist", meinte Carles Puyol.

"Ballack ist ein sehr wichtiger Spieler für die Deutschen. Dieses Finale zu spielen, ist eine einmalige Chance. Das wäre echt jammerschade für ihn, wenn er da nicht mit dabei sein kann", sagte der Abwehrspieler.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung