Fussball

Sandhausen trennt sich von Trainer Dotschew

SID
Der SV Sandhausen beurlaubt Trainer Pawel Dotschew
© sid

Nach dem Negativlauf der vergangenen Wochen hat Drittligist SV Sandhausen Trainer Pawel Dotschew entlassen. Kandidat für die Nachfolge ist Gerd Dais.

Drittligist SV Sandhausen hat die Konsequenzen aus der anhaltenden sportlichen Krise gezogen und sich von Trainer Pawel Dotschew getrennt.

Der Bulgare hatte erst im September die Nachfolge von Frank Leicht angetreten.

Die als Aufstiegskandidat in die Saison gestarteten Sandhausener rangieren nach 24 Spielen auf einem Abstiegsplatz.

Favorit auf das Traineramt ist Gerd Dais, der den SVS bereits von Oktober 2005 bis Februar 2010 trainiert hat.

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung