3. Liga

Kuriose Sperre gegen Smeekes bleibt bestehen

SID
Freitag, 20.08.2010 | 21:11 Uhr
Orlando Smeekes wechselte 2009 von den Stuttgarter Kickers nach Jena
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der DFB hat den Einspruch von Drittligist Carl Zeiss Jena gegen die Sperre von Orlando Smeekes abgewiesen. Der Niederländer bleibt damit bis zum 12. September gesperrt.

Die kuriose Sperre gegen Drittliga-Fußballer Orlando Smeekes von Carl Zeiss Jena bleibt bestehen. Nach Angaben des Klubs hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Einspruch abgewiesen, da die Spielberechtigung wegen einer späteren Anmeldung des Spielers erst nach dem Saisonbeginn erteilt wurde.

Smeekes war nach einer Roten Karte am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison für vier Begegnungen gesperrt worden und wäre damit eigentlich im vierten Saisonspiel wieder einsetzbar.

Nun hat der DFB die Sperre um zwei Spieltage verlängert, da der Niederländer in den ersten beiden Runden von Jena nicht gemeldet worden war. Smeekes hatte zu diesem Zeitpunkt ein Probetraining bei Coventry City absolviert.

Der 17-fache Torschütze der Vorsaison ist nun erst am 12. September gegen Jahn Regensburg wieder spielberechtigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung