Kuriose Sperre gegen Smeekes bleibt bestehen

SID
Freitag, 20.08.2010 | 21:11 Uhr
Orlando Smeekes wechselte 2009 von den Stuttgarter Kickers nach Jena
© Getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der DFB hat den Einspruch von Drittligist Carl Zeiss Jena gegen die Sperre von Orlando Smeekes abgewiesen. Der Niederländer bleibt damit bis zum 12. September gesperrt.

Die kuriose Sperre gegen Drittliga-Fußballer Orlando Smeekes von Carl Zeiss Jena bleibt bestehen. Nach Angaben des Klubs hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Einspruch abgewiesen, da die Spielberechtigung wegen einer späteren Anmeldung des Spielers erst nach dem Saisonbeginn erteilt wurde.

Smeekes war nach einer Roten Karte am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison für vier Begegnungen gesperrt worden und wäre damit eigentlich im vierten Saisonspiel wieder einsetzbar.

Nun hat der DFB die Sperre um zwei Spieltage verlängert, da der Niederländer in den ersten beiden Runden von Jena nicht gemeldet worden war. Smeekes hatte zu diesem Zeitpunkt ein Probetraining bei Coventry City absolviert.

Der 17-fache Torschütze der Vorsaison ist nun erst am 12. September gegen Jahn Regensburg wieder spielberechtigt.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung