wird geladen

"Die Kritik war zu heftig"

Von Stefan Rommel und Fatih Demireli
Sonntag, 18.05.2014 | 12:40 Uhr
Philipp Lahm gewann schon zum fünften Mal das Double mit dem FC Bayern
© getty
Advertisement
Premier League
Live
Arsenal -
Newcastle
Championship
Live
Sunderland -
Fulham
Primera División
Live
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Live
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Live
Real Madrid -
Gremio
Serie A
Live
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston

Der FC Bayern ist Double-Sieger! "Eine überragende Saison", wie Philipp Lahm findet. Im Interview spricht der Kapitän der Münchener über die Wichtigkeit des Erfolgs, seine Verletzung und die Causa Mario Mandzukic. Und: Er kann Dortmunder Beschwerden verstehen.

Frage: Philipp Lahm, das Wichtigste vorweg: Wie sieht es mit der Verletzung aus?

Philipp Lahm: Ich habe einen Schlag abbekommen, glaube aber nicht, dass es schlimm ist. Am Montag werden wir ein paar Bilder machen.

Frage: Was sagt die erste Diagnose?

Lahm: Es hat sich ein bisschen was bewegt, vielleicht hat es ein bisschen die Kapseln erwischt. Aber noch einmal: Wir sind alle sehr zuversichtlich, dass es nichts Schlimmes ist.

Frage: Wie wichtig war der Sieg für das Innenleben des FC Bayern?

Lahm: Sehr wichtig. Wir wussten, dass wir eine gute Saison gespielt haben. Die Meisterschaft ist immer noch etwas Besonderes. Wir wollten aber noch den zweiten Titel holen und deswegen ist es jetzt eine überragende Saison. Wir können nicht jede Saison davon ausgehen, das Triple zu holen. Dieses Jahr ist es das Double gewonnen, dazu das Halbfinale in der Champions League.

Frage: Stellt man sich selbst zu hohe Ansprüche?

Lahm: Mit Sicherheit nicht. Man muss sich immer Ziele stecken und das haben wir getan. Wir sind so früh Meister geworden, wie noch keine andere Mannschaft in der Geschichte. Die Kritik, die in den letzten Wochen auf uns eingeprasselt ist, war teilweise zu heftig. Ein Dreivierteljahr lobt man alles und dann soll die Mannschaft schlecht sein, die Taktik schlecht sein. Das ist nicht sachlich. Umso schöner, dass wir die Saison so abschließen konnten.

Frage: Waren Sie überrascht von der Taktik des Trainers?

Lahm: Überrascht nicht. Wir haben ja die Woche über so trainiert.

Frage: Hätte man auch mit einem fitten David Alaba Dreierkette gespielt?

Lahm: Das muss der Trainer beantworten, aber ich gehe davon aus.

Frage: Wie haben Sie die Szene gesehen, in der die Dortmunder einen Treffer gefordert haben?

Lahm: Von der Bank. Weiter weg als alle anderen im Stadion. Anscheinend war er aber drin und das ist bitter für Dortmund.

Frage: Die Diskussion um die Torlinientechnik geht nun wieder los.

Lahm: Klar. Es geht hier um einiges, es geht um Titel. Und dann wird so ein Tor nicht anerkannt. Die nächste Frage, die ich mir heute auf der Bank gestellt habe: Manuel Neuer klärt ins Aus, der Balljunge wirft den Ball schnell ein. Was wäre passiert, wenn da ein Tor fällt? Es würden neue Diskussionen aufkommen. Was hat das mit Fußball zu tun, wenn ein Spieler zum Aus klärt und der Ball wird schnell wieder eingeworfen?

Frage: Apropos Diskussionen: Es herrschte etwas Unruhe aufgrund der Causa Mario Mandzukic. Wie bewerten Sie das?

Lahm: Es herrschte überhaupt keine Unruhe. Der Trainer hat es ja begründet: Er kann 18 Mann nominieren und die hat er mitgenommen.

Frage: Es sind verletzte Spieler wie Bastian Schweinsteiger oder Holger Badstuber nach Berlin mitgekommen. Mario Mandzukic ist nach Kroatien gereist.

Lahm: Das ist natürlich schade. Der Verein und das Team hätten sich gewünscht, dass jeder Spieler da gewesen wäre und mit der Mannschaft gefeiert hätte. Wir hatten letztes Jahr eine super Saison, wir hatten dieses Jahr eine super Saison und Mario war ein Teil davon.

Frage: Können Sie sein Fernbleiben als Kapitän akzeptieren?

Lahm: Ich muss es akzeptieren, mir bleibt ja nichts anderes übrig. Ich finde es schön, dass Spieler wie Holger mit uns gefeiert und die Mannschaft in den letzten Minuten an der Seitenlinie gepusht haben. So etwas ist eine Mannschaft und das stelle ich mir unter Teamsportler vor.

Frage: Wird Mandzukic künftig zu diesem Team nicht mehr gehören?

Lahm: Nicht mein Thema, nicht meine Entscheidung.

Philipp Lahm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung