Alle Spieler beim Abschlusstraining

SID
Donnerstag, 03.07.2014 | 20:56 Uhr
Zum Abschlusstraining meldeten sich alle Spieler fit
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Joachim Löw kann am Freitag (18.00 Uhr MESZ/ARD) im WM-Viertelfinale in Rio de Janeiro gegen Frankreich bis auf den verletzten Shkodran Mustafi auf alle Spieler zurückgreifen. Am Mittwoch habe zwar "fast ein Drittel unserer Spieler über Halsschmerzen geklagt. Man muss abwarten, wie sich so etwas entwickelt. Trainieren konnten alle, Fieber hatte keiner", sagte Löw am Donnerstag nach dem Abschlusstraining.

Es seien zwar noch einige "ein bisschen erkältet. Ich hoffe, dass sie stabil bleiben" fügte der 54-Jährige an. Auf jeden Fall seien Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira "im Vollbesitz ihrer Kräfte. Sie haben sich gut erholt".

Auch Mats Hummels, der im Achtelfinale gegen Algerien (2:1 n.V.) wegen eines fiebrigen Infekts gefehlt hatte, könne "auf jeden Fall auflaufen". Lukas Podolski hat zudem seine Zerrung überwunden. Für Mustafi ist die WM wegen eines Muskelbündelrisses beendet.

19 Profis und drei Torhüter nahmen am Donnerstag am Abschlusstraining im Maracana-Stadion teil. Am Mittwoch hatte noch Christoph Kramer wegen eines Infekts gefehlt.

Die WM im Datencenter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung