Dienstag, 04.05.2010

DFB-Team

Rene Adler fällt für die WM 2010 aus

Rene Adler von Bayer Leverkusen fällt aufgrund einer erneuten Rippen-Operation für die Weltmeisterschaft in Südafrika aus.

Rene Adler kann durch eine erneute Rippen-Operation nicht an der WM teilnehmen
© Getty
Rene Adler kann durch eine erneute Rippen-Operation nicht an der WM teilnehmen

Schock für Bundestrainer Joachim Löw und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft: Am Dienstag musste Torwart Rene Adler seine Teilnahme an der WM-Endrunde in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) absagen.

Der 25 Jahre alte Schlussmann von Bayer Leverkusen, den Löw für die WM als Nummer eins eingeplant hatte, muss sich einer erneuten Rippen-OP unterziehen und kann deshalb bei der WM nicht spielen.

Trend

Deutschland ist bei der EM ausgeschieden. Wer ist schuld?

Die Spieler
Joachim Löw
Erwartungshaltung

"Es wäre unverantwortlich"

"Das war die schwierigste Entscheidung meines Lebens. Aber es wäre mir selbst, meinem Verein und der Nationalmannschaft gegenüber letztlich unverantwortlich gewesen, an der WM teilzunehmen", sagte Adler in einer von seinem Klub Bayer Leverkusen verbreiteten Pressemitteilung.

"Medizinisch betrachtet ist es zwar möglich. Doch die Schmerzen sind so erheblich, dass ich auf Dauer sowohl im Training als auch in den Spielen keine Bestleistung hätte bringen können. In einem derart langen und intensiven Turnier aber ist das unerlässlich. Da braucht es topfitte Spieler", so Adler.

"Ich habe wirklich noch einmal alles versucht, doch nach dem Spiel gegen Berlin musste ich einsehen, dass es keinen Sinn macht", sagte der Bayer-Keeper.

Wer wird Nummer drei?

Wer für Adler nun als Nummer eins zur WM fährt, ist derzeit noch offen. Bundestrainer Joachim Löw muss sich zwischen dem Schalker Manuel Neuer und Bremens Tim Wiese entscheiden.

"Für Rene tut es mir leid", sagte Wiese. "Ich weiß nicht, ob ich jetzt die Nummer eins bin. Das muss der Trainer entscheiden. Ich habe immer meine Leistung gezeigt."

Als dritter Torwart scheinen Jörg Butt von Bayern München, Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund und Hamburgs Frank Rost die besten Karten zu haben. Nach "sid"-Informationen soll Butt den Zuschlag erhalten. Am Donnerstag gibt Löw in Stuttgart sein erweitertes WM-Aufgebot bekannt.

"Natürlich tut es uns sehr leid, dass Rene nun doch operiert werden muss und somit für die Weltmeisterschaft ausfällt", sagte Löw. "Wir werden nun im Trainerteam gemeinsam darüber beraten, wer als weiterer Torhüter mit nach Südafrika fährt, und dies am Donnerstag bei der Pressekonferenz zur Nominierung des WM-Kaders in Stuttgart bekanntgeben."

"Ich hoffe, dass der Bundestrainer von weiteren Hiobsbotschaften verschont bleibt. Im Moment habe ich noch keine Sorgen für die WM, aber es dürfen keine weiteren Leistungsträger mehr für die WM ausfallen", sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Deutschlands Weg nach Südafrika
Nach dem verlorenen EM-Finale ging es in der WM-Quali in Liechtenstein los. 6:0 hieß es am 6. September in Vaduz
© Getty
1/26
Nach dem verlorenen EM-Finale ging es in der WM-Quali in Liechtenstein los. 6:0 hieß es am 6. September in Vaduz
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin.html
Wenige Tage später gab's in Finnland einen Dämpfer. Nur 3:3. Immerhin: Miro Klose beendete seine Torflaute mit einem Dreierpack
© Getty
2/26
Wenige Tage später gab's in Finnland einen Dämpfer. Nur 3:3. Immerhin: Miro Klose beendete seine Torflaute mit einem Dreierpack
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=2.html
Danach wurde es ungemütlich: Der Streit zwischen Michael Ballack und Oliver Bierhoff im Anschluss ans EM-Finale kochte wieder hoch
© Imago
3/26
Danach wurde es ungemütlich: Der Streit zwischen Michael Ballack und Oliver Bierhoff im Anschluss ans EM-Finale kochte wieder hoch
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=3.html
Nächstes Spiel: In Dortmund spielt Deutschland gegen Russland eine sensationelle erste Halbzeit und geht mit 2:0 in Führung
© Getty
4/26
Nächstes Spiel: In Dortmund spielt Deutschland gegen Russland eine sensationelle erste Halbzeit und geht mit 2:0 in Führung
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=4.html
Den Rest besorgte der überragende Rene Adler, der sich nur einmal von Russlands Superstar Andrei Arschawin überwinden ließ
© Getty
5/26
Den Rest besorgte der überragende Rene Adler, der sich nur einmal von Russlands Superstar Andrei Arschawin überwinden ließ
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=5.html
Das Spiel lieferte viele Geschichten: Kevin Kuranyi türmte in der Halbzeit frustriert über seine Nichtnominierung aus dem Stadion
© Getty
6/26
Das Spiel lieferte viele Geschichten: Kevin Kuranyi türmte in der Halbzeit frustriert über seine Nichtnominierung aus dem Stadion
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=6.html
Und dann war da noch Ballack, der Bundestrainer Joachim Löw für die Nichtberücksichtigung von Torsten Frings scharf kritisierte
© Getty
7/26
Und dann war da noch Ballack, der Bundestrainer Joachim Löw für die Nichtberücksichtigung von Torsten Frings scharf kritisierte
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=7.html
Ballack musste zum Rapport und man raufte sich wieder zusammen. Frings hingegen scheint unter Löw ausgespielt zu haben
© Getty
8/26
Ballack musste zum Rapport und man raufte sich wieder zusammen. Frings hingegen scheint unter Löw ausgespielt zu haben
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=8.html
Auf zum nächsten Spiel: Piotr Trochowski schießt Deutschland zum 1:0-Sieg. Der Hamburger avancierte nach der EM zum Stammspieler
© Getty
9/26
Auf zum nächsten Spiel: Piotr Trochowski schießt Deutschland zum 1:0-Sieg. Der Hamburger avancierte nach der EM zum Stammspieler
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=9.html
Das Ende aller Streitigkeiten? Bierhoff und Ballack schließen vor dem Testspiel im Februar gegen Norwegen demonstrativ Frieden
© Getty
10/26
Das Ende aller Streitigkeiten? Bierhoff und Ballack schließen vor dem Testspiel im Februar gegen Norwegen demonstrativ Frieden
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=10.html
Doch zurück zur Quali für Südafrika: Das erste Pflichtspiel 2009 findet in Leipzig statt. Gegner ist Liechtenstein
© Getty
11/26
Doch zurück zur Quali für Südafrika: Das erste Pflichtspiel 2009 findet in Leipzig statt. Gegner ist Liechtenstein
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=11.html
Das Spiel wird mühelos mit 4:0 gewonnen. Jung-Nationalspieler Marko Marin treibt sein Unwesen in der Abwehr des Underdogs
© Getty
12/26
Das Spiel wird mühelos mit 4:0 gewonnen. Jung-Nationalspieler Marko Marin treibt sein Unwesen in der Abwehr des Underdogs
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=12.html
Nächste Station ist Wales: Deutschland gewinnt 2:0. Mario Gomez gelingt dabei fast sein erstes Tor in der Qualifikation
© Getty
13/26
Nächste Station ist Wales: Deutschland gewinnt 2:0. Mario Gomez gelingt dabei fast sein erstes Tor in der Qualifikation
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=13.html
Die Geschichte des Spiels ist aber eine ganz andere: Lukas Podolski verpasst Ballack eine Ohrfeige, nachdem der ihm einen Rüffel erteilt hatte
© Imago
14/26
Die Geschichte des Spiels ist aber eine ganz andere: Lukas Podolski verpasst Ballack eine Ohrfeige, nachdem der ihm einen Rüffel erteilt hatte
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=14.html
Die Affäre schlägt hohe Wellen: Der Boulevard spekuliert sogar über einen Rausschmiss Podolskis aus dem DFB-Team. Am Ende passiert gar nichts
© Imago
15/26
Die Affäre schlägt hohe Wellen: Der Boulevard spekuliert sogar über einen Rausschmiss Podolskis aus dem DFB-Team. Am Ende passiert gar nichts
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=15.html
Sportlich geht's weiter: Deutschland ist zu Gast in Aserbaidschan, genauer gesagt im Tofik-Bakhramov-Stadion in Baku
© Getty
16/26
Sportlich geht's weiter: Deutschland ist zu Gast in Aserbaidschan, genauer gesagt im Tofik-Bakhramov-Stadion in Baku
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=16.html
Das Spiel ist schlecht, doch Deutschland schlägt die Schützlinge von Berti Vogts mit 2:0. Hier markiert Klose den Endstand
© Getty
17/26
Das Spiel ist schlecht, doch Deutschland schlägt die Schützlinge von Berti Vogts mit 2:0. Hier markiert Klose den Endstand
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=17.html
Im Rückspiel ist Klose trotz vielbeiniger Bewachung gleich zweimal erfolgreich. Deutschland gewinnt in Hannover mit 4:0
© Getty
18/26
Im Rückspiel ist Klose trotz vielbeiniger Bewachung gleich zweimal erfolgreich. Deutschland gewinnt in Hannover mit 4:0
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=18.html
Dann der Showdown Russland gegen Deutschland in Moskau. Und wieder ist auf Kloses Abschlussqualitäten Verlass. Das 1:0 ist sein siebtes Quali-Tor
© Getty
19/26
Dann der Showdown Russland gegen Deutschland in Moskau. Und wieder ist auf Kloses Abschlussqualitäten Verlass. Das 1:0 ist sein siebtes Quali-Tor
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=19.html
Es blieb beim 1:0 für Deutschland, das Russland zum zweiten Mal besiegt und schon am vorletzten Spieltag das WM-Ticket löst
© Getty
20/26
Es blieb beim 1:0 für Deutschland, das Russland zum zweiten Mal besiegt und schon am vorletzten Spieltag das WM-Ticket löst
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=20.html
Gegen die Russen glänzt erneut Mesut Özil. Der Bremer bereitete das Goldene Tor durch Klose mustergültig vor
© Getty
21/26
Gegen die Russen glänzt erneut Mesut Özil. Der Bremer bereitete das Goldene Tor durch Klose mustergültig vor
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=21.html
Özil erspielte sich in kürzester Zeit einen Platz unter den Arrivierten. Der 20-Jährige schließt die kreative Lücke im deutschen Mittelfeld
© Getty
22/26
Özil erspielte sich in kürzester Zeit einen Platz unter den Arrivierten. Der 20-Jährige schließt die kreative Lücke im deutschen Mittelfeld
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=22.html
Beim Test gegen Südafrika Anfang September gab er sein Debüt in der Startelf und erzielte auch gleich sein erstes Tor, den 2:0-Endstand gegen den WM-Gastgeber
© Getty
23/26
Beim Test gegen Südafrika Anfang September gab er sein Debüt in der Startelf und erzielte auch gleich sein erstes Tor, den 2:0-Endstand gegen den WM-Gastgeber
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=23.html
Jogi Löw hat eine turbulente WM-Quali hinter sich. Die Ergebnisse stimmten, die Leistungen nicht immer zu hundert Prozent
© Getty
24/26
Jogi Löw hat eine turbulente WM-Quali hinter sich. Die Ergebnisse stimmten, die Leistungen nicht immer zu hundert Prozent
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=24.html
Nebenbei gab es für den Bundestrainer viele Probleme zu lösen. Stets blieb Löw dabei unaufgeregt und sachlich
© Getty
25/26
Nebenbei gab es für den Bundestrainer viele Probleme zu lösen. Stets blieb Löw dabei unaufgeregt und sachlich
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=25.html
In knapp acht Monaten beginnt in Südafrika die Endrunde. Man kann sicher sein, dass Löw den passenden Plan dann längst in der Tasche hat
© Getty
26/26
In knapp acht Monaten beginnt in Südafrika die Endrunde. Man kann sicher sein, dass Löw den passenden Plan dann längst in der Tasche hat
/de/sport/diashows/deutschlands-weg-zur-wm/qualifikation-ballack-klose-loew-frings-kuranyi-russland-arschawin,seite=26.html
 

Auch Rolfes muss passen

Am Dienstagmorgen hatte bereits der Leverkusener Mittelfeldspieler Simon Rolfes seine WM-Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen müssen.

Adler hatte am vergangenen Samstag beim 1:1 gegen Hertha BSC Berlin mit einem speziellen Rippen-Panzer sein Bundesligacomeback gegeben.

"Rene hatte nach dem Spiel gegen Hertha BSC extreme Schmerzen. Daraufhin wurde er noch einmal von DFB-Arzt Dr. Müller-Wohlfahrt untersucht. Dabei kamen alle zu dem Ergebnis, dass eine WM-Teilnahme für ihn nicht möglich ist", erklärte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler.

Der Bayer-Keeper hatte schon einmal einen komplizierten Rippenbruch erlitten. Dieser hatte 2006 sogar die Fortsetzung seiner Karriere infrage gestellt. Damals musste eine Titanplatte mit vier Schrauben eingesetzt werden.

Blessur schwerer als angenommen

Dieses Mal hat der Bayer-Schlussmann zunächst weitaus weniger Probleme, konnte Anfang der vergangenen Woche wieder ins Training einsteigen, nachdem auch Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt grünes Licht gegeben hatte.

Bei einer neuerlichen Untersuchung stellte Müller-Wohlfahrt jedoch fest, dass die Blessur schwerwiegender als zunächst angenommen ist.

"Es tut mir unheimlich leid für Rene", sagte Völler dem "Express". "Sein großer WM-Traum ist geplatzt, aber wir müssen die Entscheidung der Ärzte akzeptieren. Ich hoffe und glaube fest daran, dass Rene beim nächsten großen Turnier für Deutschland zwischen den Pfosten stehen wird."

"Rene war brutal enttäuscht, denn er wäre ja als Nummer eins nach Südafrika gefahren. Da ist eine solche Diagnose natürlich ein Schock. Aber die Gesundheit geht vor", sagte Adlers Berater Jörg Neubauer dem "sid" .

Erst Anfang März vor dem Länderspiel gegen den zweimaligen Weltmeister Argentinien (0:1) hatte sich Bundestrainer Joachim Löw für Adler als Nummer eins entschieden und dem Leverkusener den Vorzug gegenüber Manuel Neuer (Schalke 04) und Tim Wiese (Werder Bremen), den anderen WM-Kandidaten für das Tor, gegeben.

Simon Rolfes sagt Löw für WM ab

Live-Tweets
adler,wm
Connecting to Twitter...


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.