DFB-Team

Simon Rolfes sagt Löw für WM ab

SID
Dienstag, 04.05.2010 | 10:33 Uhr
Simon Rolfes (l.) bestritt seit 2007 21 Länderspiele für Deutschland
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Simon Rolfes wird nicht mit zur WM nach Südafrika fahren. Der Mittelfeldspieler informierte Bundestrainer Joachim Löw darüber, dass er aus gesundheitlichen Gründen passen muss.

Simon Rolfes von Bayer Leverkusen hat Bundestrainer Joachim Löw für die Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) abgesagt.

Der 21-malige Nationalspieler informierte Löw am Dienstagmorgen telefonisch darüber, dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht an der ersten WM-Endrunde auf afrikanischem Boden teilnehmen kann.

Der 28-Jährige war Ende Januar wegen eines Knorpelschadens am rechten Knie operiert worden, ging danach acht Wochen an Krücken, ehe er wieder leichtes Muskelaufbautraining absolvieren konnte. Erst Mitte Mai wird er nach den derzeitigen Planungen wieder mit dem Lauftraining beginnen.

Fokus auf neue Bundesliga-Saison

Rolfes sagte nach dem Gespräch mit Löw: "Ich bin mit dem Heilungsverlauf sehr zufrieden. Aber bei dem Zeitplan ist es jetzt endgültig klar, dass die WM-Teilnahme für mich keinen Sinn macht."

Und Rolfes weiter: "Mein Plan sieht nun so aus, dass ich bis zum Beginn der neuen Bundesliga-Saison voll belastbar sein möchte. Die Absage für die WM ist mir nicht leicht gefallen. Es bleibt mir jetzt nichts anderes übrig, als der Nationalmannschaft viel Erfolg in Südafrika zu wünschen."

Löw, der am Donnerstag in Stuttgart seinen erweiterten WM-Kader bekannt geben wird, betonte: "Die Entscheidung von Simon ist die einzig richtige für eine optimale Regeneration nach der Operation. Wir bedauern die Absage und wünschen ihm, dass er so schnell wie möglich wieder fit wird."

Das DFB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung