Donnerstag, 04.03.2010

DFB-Team

Löw rüffelt Podolski nach Wortgefecht

Joachim Löw hat Lukas Podolski nach dessen Wortgefecht mit einem Journalisten nach dem Länderspiel gegen Argentinien gerügt. "Seine Reaktion ist nicht zu rechtfertigen", sagte Löw.

Lukas Podolski (M.) hat in 70 Länderspielen bislang 37 Tore erzielt
© Getty
Lukas Podolski (M.) hat in 70 Länderspielen bislang 37 Tore erzielt

Nach dem 0:1 (0:1) der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien sorgte Lukas Podolski in der Interview-Zone für einen kleinen Zwischenfall. Der 24-Jährige lieferte sich mit einem Journalisten ein hitziges Wortgefecht und wollte diesem das Handy aus der Hand schlagen.

Am Donnerstag entschuldigte sich Podolski für seine Entgleisung via DFB-Homepage. "Ich fühlte mich von ihm durch einige Anmerkungen zum Spiel provoziert und habe ihm deutlich meine Meinung gesagt. Wenn ich mich im Ton vergriffen habe, entschuldige ich mich dafür", erklärte der Kölner Stürmer.

Zu Vorwürfen, es sei auch zu Handgreiflichkeiten gekommen, stellte er jedoch klar: "Ich habe ihn nicht geschlagen." Auch Teammanager Oliver Bierhoff betonte, "dass es nicht zu Handgreiflichkeiten gekommen ist".

"Poldi" kommt mit blauem Auge davon

Von Bundestrainer Joachim Löw, den Podolski nach dem Vorfall persönlich über das Geschehen informiert hatte, gab es dennoch erneut einen Rüffel. "Natürlich war bei Poldi die Enttäuschung über die Niederlage groß, und dann reagiert man unmittelbar nach dem Spiel oft sehr emotional. Trotzdem ist seine unbeherrschte Reaktion nicht zu rechtfertigen", sagte Löw.

Bei einem Gespräch, an dem auch DFB-Präsident Theo Zwanziger und Bierhoff beteiligt waren, habe er dies "auch sofort eingesehen und sich deshalb für seine Wortwahl entschuldigt", so Löw weiter.

"Dies akzeptieren wir so. Wir haben ihm aber klar gemacht, dass er da an sich arbeiten und künftig besser unter Kontrolle haben muss." Von einer Geldstrafe sah der Bundestrainer diesmal ab.

Poldi war nach der ersten Auseinandersetzung mit dem TV-Reporter schon im Mannschaftsbus verschwunden, kam dann aber noch einmal wutentbrannt in die Interview-Zone zurück. Dort attackierte er den Journalisten erneut verbal. Podolski wollte die Angelegenheit "vor der Tür" austragen. "Komm! Komm! Komm raus!", schrie er, wurde dann aber von Mitarbeitern des Deutschen Fußball-Bundes zurückgehalten.

Torfrust in der Bundesliga

Der 70-malige Nationalspieler spielt im DFB-Team seit April 2009 auf Bewährung. Damals hatte er im WM-Qualifikationsspiel gegen Wales in Cardiff Mannschaftskapitän Michael Ballack auf dem Feld geohrfeigt und sich dafür einen Anpfiff von Löw und eine Geldstrafe eingehandelt.

Am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) steht Podolski erneut im Blickpunkt. Dann kommt es zum Wiedersehen in Köln mit seinem Ex-Klub Bayern München.

Löw: "Nicht geschafft, Druck aufzubauen"

Bilder des Tages, 4. März
Vorsicht, Grätsche! NHL-Goalie Jose Theodore von den Washington Capitals holt Thomas Vanek (Buffalo Sabres) von den Beinen
© Getty
1/6
Vorsicht, Grätsche! NHL-Goalie Jose Theodore von den Washington Capitals holt Thomas Vanek (Buffalo Sabres) von den Beinen
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0304/bilder-des-tages-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nba-lebron-james-malaysian-open-nhl-buffalo-sabres.html
Dieser junge Sabres-Fan verfolgt das Geschehen auf dem Eis in voller Montur hinter der (sicheren) Scheibe
© Getty
2/6
Dieser junge Sabres-Fan verfolgt das Geschehen auf dem Eis in voller Montur hinter der (sicheren) Scheibe
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0304/bilder-des-tages-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nba-lebron-james-malaysian-open-nhl-buffalo-sabres,seite=2.html
Wesentlich heißer geht's in Kuala Lumpur bei den Malaysian Open zu. Golfer Rhys Davies improvisiert mit einer einfallsreichen Handtuch-Mütze-Kopfbedeckung
© Getty
3/6
Wesentlich heißer geht's in Kuala Lumpur bei den Malaysian Open zu. Golfer Rhys Davies improvisiert mit einer einfallsreichen Handtuch-Mütze-Kopfbedeckung
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0304/bilder-des-tages-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nba-lebron-james-malaysian-open-nhl-buffalo-sabres,seite=3.html
Bei über 30 Grad Celsius im Schatten spielt es sich in den Abendstunden doch wesentlich angenehmer
© Getty
4/6
Bei über 30 Grad Celsius im Schatten spielt es sich in den Abendstunden doch wesentlich angenehmer
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0304/bilder-des-tages-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nba-lebron-james-malaysian-open-nhl-buffalo-sabres,seite=4.html
Kaugummi kauen fördert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Könnte glatt Nick Johnson von den New York Yankees gesagt haben
© Getty
5/6
Kaugummi kauen fördert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Könnte glatt Nick Johnson von den New York Yankees gesagt haben
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0304/bilder-des-tages-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nba-lebron-james-malaysian-open-nhl-buffalo-sabres,seite=5.html
Dirk Nowitzki hebt ab und macht den Dunk. Für die Mavericks sprang daheim gegen die Timberwolves ein knapper 112:109-Erfolg heraus
© Getty
6/6
Dirk Nowitzki hebt ab und macht den Dunk. Für die Mavericks sprang daheim gegen die Timberwolves ein knapper 112:109-Erfolg heraus
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0304/bilder-des-tages-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nba-lebron-james-malaysian-open-nhl-buffalo-sabres,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.