Donnerstag, 27.02.2014
wird geladen
ANALYSEINTERVIEWGALA - CFCDiashowSTATISTIKTORJÄGER

Horst Heldt im Interview

"Einige Mannschaften enteilen"

Die Mixed Zone im Bauch der Schalker Arena platzte beinahe aus allen Nähten. Real Madrid verursachte einen Andrang wie selten zuvor. Mittendrin im Durcheinander versuchte Horst Heldt das 1:6 seiner Mannschaft gegen den übermächtigen Gegner zu erklären. Nicht immer mit Erfolg.

Horst Heldt war nach der Klatsche gegen Real bedient
© getty
Horst Heldt war nach der Klatsche gegen Real bedient

Frage: Die Vorfreude auf Real Madrid war groß. Am Ende steht ein 1:6 - sind Sie froh, dass es nicht noch schlimmer gekommen ist für Ihre Mannschaft?

Horst Heldt: Es gab Situationen, bei denen man enttäuscht sein konnte und sich geärgert hat. Wir hatten in den ersten Minuten vom Publikum berauscht eine gute Phase. Dann bekommen wir die ersten beiden Tore, die definitiv vermeidbar waren. Da haben wir Madrid eingeladen. Wir hatten nach dem 0:1 aber schnell die riesen Chance zum Ausgleich. Ich gehe nicht so weit zu behaupten: Hätte, wenn und aber und wie das vielleicht hätte weitergehen können. Dafür war der Unterschied zwischen beiden Mannschaften zu groß. Real Madrid hat teilweise berauschend gespielt.

Frage: Am Ende stand die höchste Europapokal-Heimniederlage aller Zeiten.

Heldt: Das ist bitter. Aber das Ergebnis ist so, wie es ist. Und es lässt sich jetzt auch nicht mehr rückgängig machen.

Frage: Was war das größte Problem Ihrer Mannschaft?

Heldt: Wir haben schlicht zu viele Fehler produziert über die gesamten 90 Minuten. Das ist gegen eine Weltklassemannschaft wie Real Madrid tödlich. Natürlich war es ärgerlich zu sehen, dass da nichts zu holen war. Aber das ist ein Lernprozess für unsere junge Mannschaft.

Frage: Sie sind nicht sauer auf Ihre Mannschaft?

Heldt: Wir müssen das Ergebnis jetzt schnell abhaken. Aber wir müssen uns ankreiden, dass wir während des Spiels nicht gelernt haben. Wir hätten nicht so offensiv bleiben dürfen, das müssen wir uns vorwerfen. Es braucht keiner bei 0:5 noch weiter nach vorne zu rennen und weiter zu riskieren. So etwas muss die Mannschaft erkennen und umsetzen. Das war schade, dass das so gelaufen ist. Aber diese Erkenntnisse müssen wir mitnehmen.

Frage: Was sagen Sie zu den Fans?

Heldt: Unser Publikum war weltklasse - ähnlich wie die Spieler von Real Madrid. Das muss man auch mal ansprechen und wir müssen uns bei den Fans auch bedanken. Die Leute sind bedingungslos hinter der Mannschaft und dem Verein gestanden. Das ist es, was Schalke 04 auszeichnet und was diesen Verein so besonders macht. Das war eine grandiose Leistung unserer Fans. Dafür kann ich mich nur nochmal bedanken. Den Rest müssen wir in Ruhe aufarbeiten und sehen, dass wir uns im Rückspiel ordentlich aus der Champions League verabschieden.

Get Adobe Flash player

Frage: Am Wochenende wartet nach der zweitbesten Mannschaft der Welt die beste Mannschaft der Welt.

Heldt: Wir dürfen in der Bundesliga gegen eine noch bessere Mannschaft nicht so auftreten. Wir müssen ganz schnell aus diesem Spiel lernen und uns wieder auf das Wesentliche konzentrieren, und das ist die Bundesliga.

Frage: Einige Spieler waren angeschlagen. Sind schlimmere Verletzungen dabei?

Heldt: Darüber kann man jetzt noch nicht viel sagen. Es gibt einige Verletzte. Neustädter, Kolasinac und Santana hatten Probleme, auch Boateng musste angeschlagen raus. Die Liste wird wieder länger.

Frage: Was kann Schalke ganz konkret aus so einem Spiel lernen?

Die besten Bilder der Achtelfinal-Hinspiele
SCHALKE 04 - REAL MADRID 1:6: Nicht nur in diesem Duell hat ein Madrilene die Hoheit
© getty
1/41
SCHALKE 04 - REAL MADRID 1:6: Nicht nur in diesem Duell hat ein Madrilene die Hoheit
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city.html
Bereits in der Anfangsphase trifft Karim Benzema zur Madrider Führung
© getty
2/41
Bereits in der Anfangsphase trifft Karim Benzema zur Madrider Führung
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=2.html
Auch im zweiten Durchgang sind die Schalker in allen Belangen unterlegen
© getty
3/41
Auch im zweiten Durchgang sind die Schalker in allen Belangen unterlegen
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=3.html
Wer auch sonstß Ronaldo erzielt das zwischenzeitliche 3:0. Spätestens jetzt geht's für Schalke um Schadensbegrenzung
© getty
4/41
Wer auch sonstß Ronaldo erzielt das zwischenzeitliche 3:0. Spätestens jetzt geht's für Schalke um Schadensbegrenzung
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=4.html
Am Ende wird's eine böse Klatsche für die Königsblauen. Ganz schlimmer Abend für Schalke
© getty
5/41
Am Ende wird's eine böse Klatsche für die Königsblauen. Ganz schlimmer Abend für Schalke
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=5.html
GALATASARAY - FC CHELSEA 1:1: Trotz hitziger Stimmung in Istanbul - Mourinho bleibt cool wie immer
© getty
6/41
GALATASARAY - FC CHELSEA 1:1: Trotz hitziger Stimmung in Istanbul - Mourinho bleibt cool wie immer
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=6.html
Nein, Fernando Torres hat sich in dieser Szene nicht verletzt. Er erzielt die frühe Führung für Chelsea
© getty
7/41
Nein, Fernando Torres hat sich in dieser Szene nicht verletzt. Er erzielt die frühe Führung für Chelsea
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=7.html
Nach der Pause wendet sich das Blatt. Gala nun besser - Chelsea oft nur in der Zuschauerrolle
© getty
8/41
Nach der Pause wendet sich das Blatt. Gala nun besser - Chelsea oft nur in der Zuschauerrolle
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=8.html
Die logische Konsequenz ist der Ausgleich der Türken durch Aurelien Chedjou
© getty
9/41
Die logische Konsequenz ist der Ausgleich der Türken durch Aurelien Chedjou
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=9.html
Es beibt beim leistungsgerechten Unentschieden. Schürrles Chelsea muss sich im Rückspiel steigern
© getty
10/41
Es beibt beim leistungsgerechten Unentschieden. Schürrles Chelsea muss sich im Rückspiel steigern
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=10.html
ZENIT ST. PETERSBURG - BORUSSIA DORTMUND 2:4: Sokratis und Sahin hatten Respekt vor Zenit
© getty
11/41
ZENIT ST. PETERSBURG - BORUSSIA DORTMUND 2:4: Sokratis und Sahin hatten Respekt vor Zenit
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=11.html
Criscito versuchte alles, reicht aber nicht
© getty
12/41
Criscito versuchte alles, reicht aber nicht
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=12.html
Verletzte Spieler müssen in Russland stehen
© getty
13/41
Verletzte Spieler müssen in Russland stehen
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=13.html
Augen zu und durch: Klappt bei Lewandowski zweimal
© getty
14/41
Augen zu und durch: Klappt bei Lewandowski zweimal
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=14.html
Was uns Axel Witsel mit dieser Geste sagen will, wird sein Geheimnis bleiben
© getty
15/41
Was uns Axel Witsel mit dieser Geste sagen will, wird sein Geheimnis bleiben
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=15.html
Wird ja abends kälter, schnell ab ins Warme
© getty
16/41
Wird ja abends kälter, schnell ab ins Warme
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=16.html
PIRÄUS - MANCHESTER UNITED 2:0: Die Stimmung war genauso wie das Trikot: gewaltig
© getty
17/41
PIRÄUS - MANCHESTER UNITED 2:0: Die Stimmung war genauso wie das Trikot: gewaltig
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=17.html
Das "F" hat Rooney bereits auf den Lippen, "U" "C" "K" werden folgen
© getty
18/41
Das "F" hat Rooney bereits auf den Lippen, "U" "C" "K" werden folgen
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=18.html
Rooney hat genau aufgepasst: "2:0 haben wir verloren, Schiri!"
© getty
19/41
Rooney hat genau aufgepasst: "2:0 haben wir verloren, Schiri!"
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=19.html
Einen Fruchtzwerg mehr beim Frühstück und De Gea wäre dran gekommen
© getty
20/41
Einen Fruchtzwerg mehr beim Frühstück und De Gea wäre dran gekommen
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=20.html
Carrick und Rooneys Gesicht verraten, wie das Spiel aus United-Sicht gelaufen ist
© getty
21/41
Carrick und Rooneys Gesicht verraten, wie das Spiel aus United-Sicht gelaufen ist
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=21.html
FC ARSENAL - BAYERN MÜNCHEN 0:2: Arjen Robben (l.) gegen Per Mertesacker - noch geht hier keiner zu Boden
© getty
22/41
FC ARSENAL - BAYERN MÜNCHEN 0:2: Arjen Robben (l.) gegen Per Mertesacker - noch geht hier keiner zu Boden
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=22.html
Doch dann ist es so weit: Nach einem Foul von Jerome Boateng gibt's Elfmeter für den FC Arsenal
© getty
23/41
Doch dann ist es so weit: Nach einem Foul von Jerome Boateng gibt's Elfmeter für den FC Arsenal
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=23.html
So schießt man doch nicht, Mesut! Den lockeren Elfer entschärft Manuel Neuer ohne Probleme
© getty
24/41
So schießt man doch nicht, Mesut! Den lockeren Elfer entschärft Manuel Neuer ohne Probleme
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=24.html
So allerdings auch nicht: David Alaba trifft nur den Pfosten
© getty
25/41
So allerdings auch nicht: David Alaba trifft nur den Pfosten
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=25.html
Wojciech Szczesny hatte nach knapp 40 Minuten schon Feierabend
© getty
26/41
Wojciech Szczesny hatte nach knapp 40 Minuten schon Feierabend
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=26.html
Toni Kroos erlöste die Münchner Bayern in der zweiten Halbzeit mit einem sehenswerten Treffer von der Strafraumkante
© getty
27/41
Toni Kroos erlöste die Münchner Bayern in der zweiten Halbzeit mit einem sehenswerten Treffer von der Strafraumkante
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=27.html
AC MILAN - ATLETICO MADRID 0:1: Fünf? Fünf Tore, Herr Seedorf? Da musste sich der Niederländer allerdings gedulden
© getty
28/41
AC MILAN - ATLETICO MADRID 0:1: Fünf? Fünf Tore, Herr Seedorf? Da musste sich der Niederländer allerdings gedulden
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=28.html
Ob Kopfball oder Schuss - Thibaut Courtois schien einfach unüberwindbar
© getty
29/41
Ob Kopfball oder Schuss - Thibaut Courtois schien einfach unüberwindbar
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=29.html
Das Tor will sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite nicht fallen. Diego Costa probiert es sogar mit dem Kunstschuss
© getty
30/41
Das Tor will sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite nicht fallen. Diego Costa probiert es sogar mit dem Kunstschuss
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=30.html
Wenig später hatte der spanische Stürmer mehr Glück und erzielte das Tor des Tages
© getty
31/41
Wenig später hatte der spanische Stürmer mehr Glück und erzielte das Tor des Tages
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=31.html
BAYER LEVERKUSEN - PSG 0:4: Das Trikot mit dem größten Wert im Stadion. Klar, dass der Kleine es gern hätte
© getty
32/41
BAYER LEVERKUSEN - PSG 0:4: Das Trikot mit dem größten Wert im Stadion. Klar, dass der Kleine es gern hätte
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=32.html
Bayer war noch gar nicht richtig auf dem Platz, da machte der Franzose Blaise Matuidi bereits das 1:0
© getty
33/41
Bayer war noch gar nicht richtig auf dem Platz, da machte der Franzose Blaise Matuidi bereits das 1:0
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=33.html
Dann geht es für Leverkusen dahin. Erst verwandelte Ibrahimovic einen Elfmeter, dann beförderte er die Kugel sehenswert in den Winkel
© getty
34/41
Dann geht es für Leverkusen dahin. Erst verwandelte Ibrahimovic einen Elfmeter, dann beförderte er die Kugel sehenswert in den Winkel
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=34.html
Und was fehlte an so einem Abend noch? Na klar. Emir Spahic sah die Gelb-Rote Karte und konnte frühzeitig duschen gehen
© getty
35/41
Und was fehlte an so einem Abend noch? Na klar. Emir Spahic sah die Gelb-Rote Karte und konnte frühzeitig duschen gehen
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=35.html
Fazit: Es war ein gebrauchter Tag für Leverkusen. Stefan Kießling war da keine Ausnahme und PSG steht fast sicher im Viertelfinale
© getty
36/41
Fazit: Es war ein gebrauchter Tag für Leverkusen. Stefan Kießling war da keine Ausnahme und PSG steht fast sicher im Viertelfinale
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=36.html
MANCHESTER CITY - FC BARCELONA 0:2: Barca-Keeper Victor Valdez wurde im Ethiad-Stadium von Anfang an gefordert
© getty
37/41
MANCHESTER CITY - FC BARCELONA 0:2: Barca-Keeper Victor Valdez wurde im Ethiad-Stadium von Anfang an gefordert
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=37.html
Du kommst hier nicht durch: Der Spanier Cesc Fabregas hatte seinen persönlichen Begleitschutz
© getty
38/41
Du kommst hier nicht durch: Der Spanier Cesc Fabregas hatte seinen persönlichen Begleitschutz
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=38.html
City eigentlich am Drücker. Dann kam Demichelis und mähte Messi im Strafraum weg. Logische Konsequenz:Platzverweis und das 1:0
© getty
39/41
City eigentlich am Drücker. Dann kam Demichelis und mähte Messi im Strafraum weg. Logische Konsequenz:Platzverweis und das 1:0
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=39.html
Die Gastgeber in der Folge mit wilden Angriffen. Einzig das Quäntchen Glück hat gefehlt.
© getty
40/41
Die Gastgeber in der Folge mit wilden Angriffen. Einzig das Quäntchen Glück hat gefehlt.
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=40.html
Mit dem 2:0 durch Dani Alves war der Auswärtssieg von Barca dann durch. Die Katalanen waren einfach abgezockter
© getty
41/41
Mit dem 2:0 durch Dani Alves war der Auswärtssieg von Barca dann durch. Die Katalanen waren einfach abgezockter
/de/sport/diashows/1402/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/cl-achtelfinale-hinspiele-beste-bilder-bayern-dortmund-schalke-leverkusen-real-barcelona-city,seite=41.html
 

Heldt: Wir hätten kompakter stehen müssen und uns noch mehr gegenseitig unterstützen. Real ist gespickt mit Weltklassespielern, besonders in der Offensive. Ein Bale kostet nicht umsonst 100 Millionen Euro. Ronaldo ist im Eins-gegen-Eins zu stark, der macht vor seinem Tor noch einen achtfachen Übersteiger. Das kann man dann nicht mehr verteidigen. Wir hätten während des Spiels einen Haken dran setzen müssen und uns darauf beschränken, kein weiteres Gegentor mehr zu kassieren. Real hatte auch ein paar Probleme in der Defensive, das hätten wir besser ausnutzen und zielstrebiger agieren müssen, vor allem in der Anfangsphase. Wir hatten unsere Möglichkeiten über die rechte Seite, wir wussten ja auch, dass Ronaldo nicht der Defensivkünstler ist. Dann muss man so eine Chance wie die von Julian Draxler auch nutzen. Wenn das nicht gelingt, dann geht man auch mal unter. Das ist schade und ärgerlich, aber wir müssen das jetzt so annehmen.

Frage: Kann man so ein Debakel so einfach abschütteln oder wird das nicht auch Spuren hinterlassen?

Heldt: Das ist mir nicht so wichtig, wie das jetzt von den Medien eingeordnet wird. Debakel, Desaster oder eine andere Beschreibung. Das ist nicht das, woran ich mich orientiere. Wir müssen das jetzt über uns ergehen lassen, es aushalten und ertragen. Aber natürlich arbeiten wir die Partie gründlich auf.

Frage: Enteilen drei oder vier Klubs selbst in der Champions League jetzt dem großen Rest? Im Achtelfinale gab es teils klare Ergebnisse...

Heldt: Wir hatten das Pech, auf einen der großen Topfavoriten zu treffen. Das haben wir zu spüren bekommen. Ihre Vergangenheit (mit nur einem Sieg aus 25 Spielen in Deutschland, Anm. d. Red.) hat uns nicht gut getan. Sie waren unheimlich fokussiert und hatten ein Ziel vor Augen, das hat man bereits beim Aufwärmen gespürt. Es einteilen einige Mannschaften in Europa. Da gibt es andere Voraussetzungen als bei uns. Der Kader von Real Madrid ist besser besetzt als unserer. Allerdings drücken die auch ein paar Verbindlichkeiten. Ich weiß nicht, wie sie das geregelt bekommen haben. Bei 580 Millionen Euro Verbindlichkeiten kaufen die weiter munter ein für 100 Millionen. Das ist schon ein Phänomen. Aber es regt sich keiner auf, weil sich jeder an dem Glanz erfreut. Ich lese darüber wenig Kritisches, was in Ordnung ist und was vielleicht nicht.

FC Schalke - Real Madrid: Daten zum Spiel

Für SPOX in der Veltins Arena: Stefan Rommel

Diskutieren Drucken Startseite

Stefan Rommel(Redakteur)

Stefan Rommel, Jahrgang 1975, ist Nationalmannschaftsreporter bei SPOX.com (momentan in Elternteilzeit). Studium der Sportwissenschaften in Augsburg, DFB-Lizenz Trainer-C-Leistungsfußball. Redakteur bei Sport1.de von 2001 bis 2007. SPOX-Redakteur der ersten Stunde und tätig im Fußball-Ressort, u.a. für Bremen, Stuttgart und Augsburg. Analysiert von Zeit zu Zeit die Spielstile großer und kleinerer Mannschaften.

7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.