Fussball

Argentiniens Lionel Messi: "Will meine Karriere mit einem Titel bei der Albiceleste beenden"

Von SPOX
Argentinien-Star Lionel Messi ist sich nicht sicher, ob er bei der Weltmeisterschaft in Katar im Jahr 2022 noch für die Albiceleste auflaufen wird.

Argentinien-Star Lionel Messi ist sich nicht sicher, ob er bei der Weltmeisterschaft in Katar im Jahr 2022 noch für die Albiceleste auflaufen wird.

"Ich weiß noch nicht, ob ich es zur WM in Katar schaffe oder nicht. Gott wird entscheiden, ob das geschieht. Es kann viel passieren, aber ich hoffe, dass ich keine großen Verletzungen haben werde", sagte der Offensivspieler des FC Barcelona im Gespräch mit Fox Sports Argentina.

Messi wartet mit Argentinien noch auf einen Titel

Bislang fehlt dem 31-Jährigen - Olympia-Gold ausgeklammert - noch ein Titel mit der Nationalmannschaft in seiner Sammlung an Trophäen. Der Wunsch, dies zu ändern, bleibt weiter bestehen: "Ich will meine Karriere mit einem Titel bei der Albiceleste beenden und wenn nicht, dann will ich es wenigstens versucht haben. Deswegen probiere ich natürlich, jede sich bietende Chance zu nutzen."

Nach einer langen Saison mit dem FC Barcelona, für den er wettbewerbsübergreifend 51 Treffer erzielte, fühlt sich der Linksfuß dennoch in guter Verfassung. "Derzeit geht es mir gut, ich befinde mich physisch auf einem hohen Niveau. Jedoch bin ich schon fast 32 und ich weiß nicht, wie sich das entwickelt", so Messi über seine Form.

Messi und Argentinien im Juni bei der Copa America

Mitte Juni steht für die argentinische Nationalmannschaft die Copa America auf dem Programm. In der Gruppenphase treffen Messi und Co. auf Kolumbien, Paraguay und Katar.

Bei der WM 2018 in Russland kam La Pulga mit seinen Landsmännern nicht über das Achtelfinale hinaus, wo Weltmeister Frankreich die Endstation war. Beim Turnier zuvor (WM 2014 in Brasilien) unterlag die Albiceleste Deutschland im Endspiel von Maracana.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung