Fussball

Xherdan Shaqiri sieht seine Zukunft beim FC Liverpool: "Ich bleibe definitiv"

Xherdan Shaqiri wechselte vor einem Jahr zum FC Liverpool, kam aber nur selten von Beginn an zum Einsatz.

Trotz seiner Nichtberücksichtigung im Champions-League-Finale gegen Tottenham Hotspur fühlt sich Xherdan Shaqiri mitverantwortlich für den Triumph von Madrid. Mit seiner ersten Saison beim FC Liverpool ist der Schweizer Nationalspieler zufrieden - auch wenn er gerne häufiger spielen würde. Ein Abschied ist kein Thema.

Ganz so neu war es für Xherdan Shaqiri am Samstag nicht, dieses Gefühl, den Champions-League-Pokal in den Himmel zu strecken. Auf den Triumph von London mit dem FC Bayern 2013 folgte der Triumph von Madrid mit dem FC Liverpool 2019. Allerdings stand Shaqiri im Wanda Metropolitano ebenso wenig auf dem Platz wie damals in Wembley.

Traurig darüber war er nach dem Abpfiff nicht. Die Freude, zum zweiten Mal den begehrtesten Titel im Vereinsfußball gewonnen zu haben, überwog beim 27 Jahre alten Offensivmann. "Am Schluss gewinnt immer die Mannschaft", sagte er lächelnd im Gespräch mit SPOX und Goal. "Es ist ein spezieller Moment für mich, wieder hier mit der Goldmedaille zu stehen. Ich bin einfach nur stolz und glücklich."

Xherdan Shaqiri mit erster Saison beim FC Liverpool zufrieden

Immerhin kann Shaqiri trotz gerade einmal 176 Einsatzminuten in der Königsklasse mit Fug und Recht behaupten, einen entscheidenden Anteil am sechsten Europapokalsieg der Reds zu haben. Beim Halbfinal-Wunder gegen den FC Barcelona hatte er in der Startelf gestanden und das zwischenzeitlich 3:0 durch Georginio Wijnaldum mit einer perfekt getimten Flanke vorbereitet. "Ich denke, ich habe meinen Teil zum Titel beigetragen", meinte Shaqiri nach dem 2:0 im Endspiel gegen die Spurs.

Der Linksfuß, im vergangenen Sommer für 14,7 Millionen Euro von Stoke City an die Mersey gekommen, ist mit seiner ersten Spielzeit unter Liverpool-Coach Jürgen Klopp " zufrieden". Er habe "viel gelernt" und für seine Begriffe "sehr gute Leistungen" gezeigt, wenn Klopp ihn ranließ. Insgesamt kam Shaqiri auf 30 Pflichtspieleinsätze, bei denen er sechs Tore erzielte und fünf weitere vorbereitete.

Xherdan Shaqiri hofft auf mehr Einsätze in der neuen Saison

Nichtsdestotrotz wolle er in der kommenden Saison "häufiger" zum Einsatz kommen, sagte der 80-fache Schweizer Nationalspieler. "Wer will das nicht?" Gleichzeitig betonte er aber: "Ich bin beim FC Liverpool, dem besten Team in Europa. Der Trainer hat viele gute Optionen und muss entscheiden, wer spielt. Dass die Konkurrenz hier groß ist, war mir schon vor meinem Wechsel klar."

Mit einem Abschied beschäftige er sich daher nicht. "Ich habe einen langfristigen Vertrag (bis 2023; Anm. d. Red.) und bleibe definitiv", stellte Shaqiri klar.

Xherdan Shaqiris Leistungsdaten beim FC Liverpool 2018/19

SpieleToreVorlagenZweikampfquote (nur PL)Passquote (nur PL)
306541,1 %81,2 %
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung