Fussball

Juventus Turin: Emre Can fällt im Viertelfinal-Hinspiel gegen Ajax aus

SID
Emre Can verletzte spielt im System von Juventus eine immer wichtigere Rolle.

Juventus Turin muss im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwoch bei Ajax Amsterdam (ab 21.00 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) auf Emre Can verzichten.

Der deutsche Nationalspieler hatte sich am vergangenen Samstag im Ligaspiel gegen den AC Milan (2:1) am rechten Knöchel verletzt und seitdem nicht trainieren können.

Can hat sich erst in der Rückrunde als Stammspieler in den Systemen von Trainer Massimiliano Allegri etablieren können. Seit Mitte Februar spielte der ehemalige Liverpooler in der Liga als Achter oder als Sechser in jedem Spiel von Beginn an.

Beim beeindruckenden 3:0-Sieg im Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Atletico Madrid setzte Allegri Can sogar in der Dreierkette ein.

Die Italiener werden in diesen Wochen von zahlreichen Verletzungssorgen heimgesucht. Die Alte Dame musste zuletzt auf Cristiano Ronaldo, Giorgio Chiellini und Joao Cancelo verzichten. Sami Khedira feierte gegen den AC Milan seine Rückkehr nach Herzoperation auf den Platz.

Ronaldo, Chiellini, Can: Juventus in Personalnot?

Ob Superstar Cristiano Ronaldo bei Ajax von Beginn an zum Einsatz kommen kann, ist derweil unklar. Der Portugiese hatte sich im Länderspiel am 25. März gegen Serbien (1:1) eine Verletzung am rechten Oberschenkel zugezogen. Am Montag nahm Ronaldo immerhin am Training mit der Mannschaft teil. Die Zeichen stehen angesichts der kompetitiven Natur des 34-Jährigen also positiv.

Allerdings ist auch ein Mitwirken von Kapitän Giorgio Chiellini ungewiss. Der verlässlichste Innenverteidiger des italienischen Serienmeisters laboriert derzeit an Wadenproblemen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung