Donnerstag, 20.03.2014

Adduktorenzerrung bei BVB-Verteidiger

Vier Wochen Pause für Schmelzer

Borussia Dortmund wird rund einen Monat auf die Dienste von Linksverteidiger Marcel Schmelzer verzichten müssen. Der 26-Jährige verletzte sich im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Zenit St. Petersburg (1:2) an den Adduktoren.

Marcel Schmelzer verletzte sich im Champins-League-Spiel gegen Zenit St. Petersburg
© getty
Marcel Schmelzer verletzte sich im Champins-League-Spiel gegen Zenit St. Petersburg

Schmelzer musste gegen die Russen nach 77 Minuten verletzt vom Feld, war aber zunächst noch guter Dinge. Er sei "vorsichtig optimistisch", sagte Schmelzer nach dem Spiel. Die MRT-Untersuchung am Donnerstag brachte aber die ernüchternde Diagnose ans Licht: Der BVB muss wegen einer Adduktorenzerrung vier Wochen ohne seinen Linkverteidiger auskommen.

Damit verpasst Schmelzer nicht nur das Revierderby am 27. Spieltag gegen Schalke 04, sondern auch die beiden Viertelfinalpartien in der Königsklasse am 1./2. April und 8./9. April. Vertreten wird der Nationalspieler in den kommenden Wochen von Ersatzmann Erik Durm.

Get Adobe Flash player

Marcel Schmelzer im Steckbrief

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Willy Sagnol spricht über das Duell zwischen Borussia Dortmund und Monaco

Sagnol über BVB gegen Monaco: "Explosive Partie"

Die Bayern treffen auf Real

Viertelfinal-Auslosung: Hammer! Bayern gegen Real - BVB vs. Monaco

Mats Hummels vom FC Bayern München will nicht gegen den BVB spielen

Hummels: "BVB brauche ich nicht"


Diskutieren Drucken Startseite
Hinspiele
Rückspiele

Champions League, Viertelfinale

Champions League, Viertelfinale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.