Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: David Alaba fordert Neuzugänge

Von SPOX
David Alaba vom FC Bayern München will noch weitere Neuzugänge beim FCB.

Bayern Münchens David Alaba hat kurz vor dem Saisonauftakt gegen Hertha BSC (Fr., 20.30 live auf DAZN) Neuzugänge gefordert. Leroy Sane entging wohl ein enormes Gehalt beim FCB, Timo Werner wird angeblich immer teurer. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern, News: Auch David Alaba fordert weitere Neuzugänge

Bayern Münchens David Alaba hat sich den Rufen von Robert Lewandowski sowie Manuel Neuer angeschlossen und ebenfalls Neuzugänge gefordert. "Die Saison dauert lange, und bei diesen Belastungen, die wir haben, braucht man nicht nur einen Kader mit hohem Niveau, sondern auch einen großen Kader", sagte der Österreicher gegenüber apa.

Für Alaba wären nach der Verpflichtung von Ivan Perisic noch immer "ein, zwei Spieler" von Nöten, um den Kader bestmöglich aufzustellen: "Um den Konkurrenzkampf zu heben und in der Breite gut aufgestellt zu sein." Insgesamt aber habe er "Vertrauen" in die bayerischen Bosse: "Ich denke, dass sich noch etwas tun wird."

FC Bayern, News: David Alaba glaubt an Chance in der Champions League

Schon jetzt traut David Alaba dem FC Bayern München den Triumph in der Champions League zu. "Wir sind nach wie vor in der europäischen Top-Riege dabei, das haben wir in den letzten Jahren bewiesen. Oft haben nur Kleinigkeiten gegen uns den Ausschlag gegeben", sagte der 27-Jährige.

Die "erste Priorität" allerdings sei nach wie vor die Meisterschaft: "Die Dortmunder waren immer schon ein harter Konkurrent, und das wird auch diesmal so sein. Sie haben im Sommer viel getan und ich rechne damit, dass sie sehr stark sein werden."

Wie es für Alaba in den nächsten Jahren weitergeht, ließ der Verteidiger offen: "Mein Fokus liegt ganz beim FC Bayern, was im nächsten Jahr passieren wird, weiß ich nicht. Aber ich habe immer betont, dass ich ein Spieler bin, der neue Herausforderungen sucht - ob das beim FC Bayern oder woanders sein wird, kann ich nicht sagen."

FC Bayern, Gerücht: Leroy Sane entging Mega-Gehalt in München

Der FC Bayern München hätte Manchester Citys Leroy Sane bei einem Transfer offenbar ein herausragendes Gehalt bezahlt. Wie die englische DailyMail berichtet, wurde dem Flügelspieler eine wöchentliche Gage von rund 438.000 Euro angeboten. Dies hätte sich im Jahr auf fast 21 Millionen Euro summiert.

Bei Manchester City verdient Sane aktuell rund 100.000 Euro pro Woche und damit jährlich etwa 4,8 Millionen Euro. Bisher soll das ihm vorgelegte Angebot der Engländer zur Verlängerung eine Verdoppelung der Bezüge vorsehen - noch immer deutlich weniger als beim FC Bayern.

Inwiefern diese Zahlen der DailyMail aber der Realität entsprechen, ist fraglich. Der FC Bayern setzte in der Vergangenheit stets auf eine klare Gehaltsstruktur. Bisher waren Robert Lewanodwski, Manuel Neuer und Thomas Müller mit 15 Millionen Euro brutto im Jahr auf der obersten Gehaltsstufe eingeordnet.

Bayern München vs. Hertha BSC: Die vergangenen Begegnungen

WettbewerbTerminHeimAuswärtsErgebnis
Bundesliga23. Februar 2019FC BayernHertha BSC1:0
DFB-Pokal6. Februar 2019Hertha BSCFC Bayern2:3 n.V.
Bundesliga28. September 2018Hertha BSCFC Bayern2:0
Bundesliga24. Februar 2018FC BayernHertha BSC0:0
Bundesliga1. Oktober 2017Hertha BSCFC Bayern2:2

FC Bayern, Gerücht: RB Leipzigs Timo Werner wird offenbar teurer

Der FC Bayern München müsste inzwischen wohl eine deutlich höhere Summe aufbringen, um Timo Werner unter Vertrag zu nehmen. Dies berichtet die Bild. Demnach haben die Roten Bullen ihre Forderung inzwischen auf 40 Millionen Euro für einen Wechsel im Sommer erhöht.

Bisher war der FC Bayern wohl nur bereit, 25 Millionen Euro aufzubringen oder anderweitig den Stürmer im kommenden Transfersommer ablösefrei unter Vertrag zu nehmen. Inwiefern überhaupt Interesse an Werner für die kommende Saison besteht, ist ohnehin nicht ganz klar. Letzten Berichten zufolge hat der FCB aktuell keinen Kontakt zum Stürmer oder RB.

FC Bayern, aktuell: Heute Bundesliga-Auftakt gegen Hertha BSC

Der FC Bayern München eröffnet heute Abend in der Allianz Arena (20.30 Uhr live auf DAZN) die Bundesliga-Saison gegen Hertha BSC. Das Team von Niko Kovac will dabei nicht nur gut in das Meisterschaftsrennen starten, sondern hat auch eine Serie ausbauen: Seit Einführung 2002 hat der FC Bayern nie die offizielle Eröffnungspartie verloren, sofern er sie denn austrug.

Verzichten müssen die Münchner dabei auf den gesperrten Ivan Perisic (sah in Italien am letzten Spieltag der vergangenen Saison die fünfte Gelbe Karte) und Javi Martinez (Knieprellung). Hertha muss ohne Arne Maier, Dedryck Boyata, Marvin Plattenhardt, Peter Pekarik und Javairo Dilrosun auskommen. Schiedsrichter der Partie ist Harm Osmers.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung