Fussball

News und Gerüchte zum FC Bayern München: #KovacOut trendet auf twitter

Von SPOX
Trainer Niko Kovac zog mit dem FC Bayern glücklich ins Pokalhalbfinale ein.

Während der DFB-Pokalpartie des FC Bayern gegen den 1. FC Heidenheim hat der Hashtag #KovacOut getrendet - etliche Fans forderten eine Ablösung von Trainer Niko Kovac. Sportdirektor Hasan Salihamidzic kritisierte Jerome Boateng.

Hier gibt's die wichtigsten News und Gerüchte des Tages zum FC Bayern.

Während FCB gegen Heidenheim: #KovacOut trendet

Während dem Pokalspiel des FC Bayern gegen den 1. FC Heidenheim trendete bei twitter der Hashtag #KovacOut. Etliche Fans forderten die sofortige Ablösung von Trainer Niko Kovac.

Die Mannschaft enttäuschte über weite Strecken der Partie und gewann letztlich glücklich mit 5:4. Bereits nach dem Ausscheiden aus der Champions League gegen den FC Liverpool wurde Kovac hart kritisiert. Vorgeworfen wird Kovac vor allem eine nicht erkennbare Spielidee.

FC Bayern, News: Salihamidzic übt Kritik an Boateng

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat Jerome Boateng für die Ansetzung seiner BOA-Party im Anschluss an die Partie gegen Borussia Dortmund kritisiert. "Das würde ich als Spieler nicht machen, besonders wenn man so ein Spiel hat und auch nicht weiß, wie das Spiel ausgeht", sagte Salihamidzic nach dem Spiel gegen Heidenheim. "Wenn man mich gefragt hätte, hätte ich ihm davon abgeraten."

Direkt nach dem Spitzenspiel gegen Dortmund wird Boateng im Münchner P1 das Erscheinen der zweiten Ausgabe seines Magazins "BOA" feiern.

FC Bayern für Zorc immer noch Titelfavorit

Für BVB-Sportdirektor Michael Zorc wäre eine Meisterschaft seines Klubs auch aufgrund des finanziellen Ungleichgewichts eine "Riesensensation". Trotz des Zwei-Punkte-Vorsprungs in der Tabelle sehe er den großen Rivalen Bayern München "immer noch" als Favoriten an, sagte Zorc dem kicker.

Zorc forderte, auch nach dem Spiel in München die Aufgaben mit Respekt anzugehen. "Wir wissen schließlich, wo wir unsere Punkte bislang gelassen haben: viele bei auf dem Papier schwächeren Gegnern", sagte er. Unter anderem hatte der BVB bei Fortuna Düsseldorf und dem FC Augsburg (je 1:2) verloren.

Das Restprogramm des FC Bayern in der Bundesliga

SpieltagDatumUhrzeitSpielortGegner
28Sa. 06.04.201918:30HBor. Dortmund
29So. 14.04.201915:30AF. Düsseldorf
30Sa. 20.04.201915:30HWerder Bremen
31So. 28.04.201918:00A1.FC Nürnberg
32Sa. 04.05.201915:30HHannover 96
33Sa. 11.05.201915:30ARB Leipzig
34Sa. 18.05.201915:30HE. Frankfurt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung