Fussball

BVB wohl vor Verpflichtung von Salzburgs Diadie Samassekou

Von SPOX/GOAL
Diadie Samassekou soll zum BVB wechseln.

Borussia Dortmund steht offenbar vor der Verpflichtung von Red Bull Salzburgs Mittelfeldmann Diadie Samassekou. Das berichten die Salzburger Nachrichten.

Demnach sei bereits in den kommenden Tagen mit einem Vollzug des Transfers zu rechnen. Lediglich der Medizincheck stehe noch aus. Als Ablösesumme werden 20 Millionen Euro gehandelt. Zuletzt waren zwei Top-Klubs aus Frankreich, Olympique Marseille und AS Monaco, an einer Verpflichtung interessiert.

Schnappt der BVB sich den nächsten kostspieligen Neuzugang?

Samassekou gilt bei RB als Schlüsselspieler. In der vergangenen Saison kam der Malier auf 45 Pflichtspieleinsätze für die Mozartstädter und steuerte zwei Tore sowie zwei Vorlagen bei.

Sein Vertrag in Salzburg läuft noch bis 2020. Er wäre nach Nico Schulz (25,5 Millionen Euro), Julian Brandt (25 Millionen Euro), Thorgan Hazard (25,5 Millionen Euro) und Mats Hummels (30,5 Millionen Euro) bereits der fünfte kostspielige Neuzugang in diesem Transferfenster.

Nach Informationen des kicker ist das Interesse des BVB aber doch nicht so groß. Das Sportmagazin berichtet, dass Samassekou derzeit kein Thema bei der Borussia sei. Vom BVB gibt es noch keine Reaktion zur Personalie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung