Fussball

Protest: Fans des VfL Wolfsburg hängen Windeln am Trainingsgelände auf

Von SPOX
Die Fans des VfL Wolfsburg haben gegen die Leistungen des eigenen Teams protestiert
© getty

Fans des VfL Wolfsburg haben mit einer Tüte voller Windeln gegen die schwachen sportlichen Leistungen des Teams protestiert. "DAS entstand mit mehr ARBEIT & LEIDENSCHAFT", stand in Anspielung auf das VfL-Motto auf einem beiliegenden Plakat.

Nach der 1:4-Niederlage gegen RB Leipzig wurde die Tüte am Zaun zum Trainingsgelände aufgehängt und sollte das Saison-Motto "Arbeit, Fußball, Leidenschaft" in Frage stellen. Neben den Windeln fand sich ein weiterer Zettel: "Scheiße für Scheiße."

Bereits während der Partie gegen Leipzig hatten die Fans damit begonnen, ihre Spieler auszupfeifen. Ziel der Schmähungen wurde auch Trainer Bruno Labbadia, der das Team nun für das entscheidende Spiel gegen den 1. FC Köln am 34. Spieltag vorbereitet.

VfL Wolfsburg droht Relegation gegen Kiel

Die bereits abgestiegenen Kölner werden Wolfsburg vor heimischem Publikum eine schwierige Aufgabe bereiten. Sollte zugleich der Hamburger SV gegen Borussia Mönchengladbach gewinnen, wäre der VfL direkt abgestiegen. Andernfalls wartet die Relegation auf die Wölfe.

In zwei Spielen würde Wolfsburg gegen Holstein Kiel die Zugehörigkeit zur Bundesliga verteidigen. Die letzten Leistungen machten den Fans dafür wenig Hoffnung. Nach 33 Spieltagen haben die Wölfe 30 Punkte gesammelt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung