Fussball

BVB: Mario Balotelli erhält einen Korb - kommt Marius Wolf?

Von SPOX
Für Mario Balotteli ist offenbra kein Platz im Dortmunder Kader.
© getty

Borussia Dortmund hätte offenbar ganz konkret die Möglichkeit gehabt, Mario Balotelli zu verpflichten - doch der BVB hat an dem italienischen Stürmer Berichten zufolge kein Interesse. Stattdessen sollen die Dortmunder die Fühler nach Eintracht Frankfurts Marius Wolf ausgestreckt haben.

Wie die Bild erfahren haben will, wurde Balotelli dem BVB von Berater Mino Raiola angeboten. Dortmund allerdings hat dem Vernehmen nach kein Interesse.

Balotelli hatte in Nizza unter Lucien Favre - der Borussia Dortmund vermutlich nach der Trennung von Peter Stöger übernehmen wird - in der vergangenen Saison in 36 Pflichtspielen 24 Tore erzielt. Sein Vertrag in Frankreich läuft aus, er könnte somit ablösefrei wechseln.

Informationen der Zeitung zufolge ist Dortmund bei der Suche nach Verstärkungen für seine Offensive allerdings bereits in der Bundesliga fündig geworden: Marius Wolf von Eintracht Frankfurt steht demnach auf dem BVB-Wunschzettel weit oben.

Eine Ablöse in Höhe von acht bis zehn Millionen Euro wird kolportiert, der 22-Jährige war ursprünglich von Hannover 96 an die Eintracht ausgeliehen und wurde Ende Januar für 500.000 Euro fest verpflichtet. Frankfurt verlängerte seinen Vertrag prompt bis 2021, Wolf gelangen in der vergangenen Saison in 28 Bundesligaspielen acht Vorlagen sowie fünf eigene Treffer.

Mario Balotellis Statistiken bei OGC Nizza

SaisonPflichtspieleToreVorlagen
17/1836241
16/1728171
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung