1. FC Köln: Folgt Holstein Kiel-Trainer Markus Anfang auf Stefan Ruthenbeck?

Von SPOX
Montag, 09.04.2018 | 10:03 Uhr
Markus Anfang könnte zur nächsten Saison neuer Trainer beim 1. FC Köln werden.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der 1. FC Köln könnte bei einem Abstieg Trainer Stefan Ruthenbeck mit Markus Anfang ersetzen. Der derzeitige Cheftrainer von Holstein Kiel wurde wohl bereits mehrfach in der Umgebung des Klubs gesichtet.

Das 1:1 gegen den 1. FSV Mainz 05 hat die Kölner schwer erwischt, der Abstieg scheint wieder mehr als wahrscheinlich. Dementsprechend müssen auch Planungen für den Absturz in die zweite Liga aufgestellt werden, das bestätigte Geschäftsführer Armin Veh zuletzt.

Diese Planungen beinhalten laut kicker auch einen Trainerwechsel. Markus Anfang arbeitet derzeit in eben jener 2. Liga mit Kiel am Aufstieg, könnte aber ab der kommenden Spielzeit den Effzeh übernehmen.

Horn und Hector könnten bleiben

In diesem Fall würde Ruthenbeck, als Nachfolger von Peter Stöger und Feuerwehrmann eingesetzt, wieder eine andere Rolle im Klub übernehmen. Fraglich allerdings, ob Köln Anfang aus dem bis 2019 laufenden Vertrag in Kiel auslösen kann.

Die Klubführung des 1. FC Köln wird sich in den kommenden Wochen auch mit den Verträgen einiger Spieler befassen müssen. Viele Profis, darunter auch die Neuzugänge Simon Terodde und Vincent Koziello, besitzen ein gültiges Arbeitspapier für die 2. Liga. Auch Timo Horn und Jonas Hector signalisierten wohl Bereitschaft, den gemeinsam Weg weiterzugehen. Das trifft allerdings nicht auf den kompletten Kader der Geißböcke zu.

1. FC Köln: Neuzugänge für Liga zwei gesucht

Dementsprechend werden nun auch Neuzugänge gesucht. Nach Lasse Sobiech vom FC St. Pauli soll auch Wunschtransfer Louis Schraub in Köln unterschreiben. Der Offensivspieler soll von Rapid Wien kommen.

Klar ist, dass ein Abstieg die Kölner einige Millionen kosten wird. Abgänge werden nicht mehr die gleiche Ablösesumme einbringen, dazu brechen Einnahmen aus verschiedenen Quellen weg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung