Lewandowski gratuliert Dortmunds Aubameyang

SID
Sonntag, 21.05.2017 | 14:06 Uhr
Lewandowski und Aubameyang spielten einst gemeinsam bei Borussia Dortmund
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Bayern-Star Robert Lewandowski hat nach dem verlorenen Duell um die Torjägerkanone gegen Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund sportliche Größe bewiesen und dem Gabuner zu seiner 31-Tore-Saison gratuliert.

Vor dem letzten Spieltag lag der Pole mit 30 Treffern noch ein Tor vor Aubameyang, der sich mit einem Doppelpack gegen Werder Bremen dann aber doch noch als bester Torschütze der laufenden Saison auszeichnen konnte. Lewandowski zeigte im Anschluss wahren Sportsgeist und twitterte: "Glückwunsch, Aubameyang!"

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Diese Geste wurde von den Fußball-Fans weltweit gefeiert und hat dem Bayern-Stürmer einige Sympathiepunkte eingebracht. Im neuen Jahr will er dann aber zurückschlagen und die Torjägerkanone wieder nach München holen.

Pierre Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung