Fussball

Medien: Kruse-Klausel liegt bei zwölf Millionen

Von SPOX
Max Kruse soll eine Ausstiegsklausel von 12 Millionen Euro im Vertrag stehen haben

Am Mittwoch berichtete die Sport Bild davon, dass Max Kruse bei Werder Bremen einen Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verankern ließ. Nun soll die Höhe der Klausel feststehen.

Die Bild schreibt, dass die festgeschriebene Ablösesumme für Kruse zwölf Millionen Euro betragen soll.

Es ist derselbe Betrag, den der VfL Wolfsburg im Sommer 2015 an Borussia Mönchengladbach überwiesen hatte, ebenfalls dank einer Klausel im Vertrag.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Kruse hat durch seinen beständig guten Leistungen in dieser Saison das Interesse mehrerer Bundesligisten geweckt. Ein vorzeitiger Abgang stehe laut Bild allerdings nicht zur Debatte. Kruses Vertrag an der Weser läuft noch bis 2019.

Max Kruse im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung