Medien: Aubameyang bittet BVB um Freigabe

Von SPOX
Donnerstag, 25.05.2017 | 23:02 Uhr
Pierre-Emerick Aubameyang hat den BVB angeblich um seine Freigabe gebeten
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang von Bundesligist Borussia Dortmund will den Klub einem Medienbericht zufolge im Sommer verlassen. Wie die Bild berichtet, soll der Torschützenkönig der laufenden Saison (31 Treffer) die BVB-Führungsriege schon unterrichtet haben.

Demnach soll Aubameyang bereits Anfang dieser Woche vor dem anstehenden DFB-Pokal-Finale am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (20 Uhr im LIVETICKER) bei den Klub-Bossen um Hans-Joachim Watzke um die Freigabe gebeten haben.

Wohin es den Gabuner ziehen könnte, ist aber derzeit noch offen. Dem BVB soll ein 85-Millionen-Euro-Angebot vom chinesischen Klub Tianjin Quanjian vorliegen. Allerdings wird Aubameyang auch immer wieder mit Paris St.-Germain und dem AC Milan in Verbindung gebracht.

Sportdirektor Michael Zorc widersprach zwar und verkündete Mitte Mai, dass es bislang kein Angebot für den 27-Jährigen gäbe, kündigte gleichzeitig aber zeitnahe Gespräche an.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Aubameyang besitzt in Dortmund noch einen Vertrag bis 2020. Watzke soll ihm allerdings bereits vor einiger Zeit zugesichert haben, den BVB bei einem Angebot der Größenordnung aus China verlassen zu dürfen. Seit seinem Wechsel im Sommer 2013 hat er für den Klub in 188 Pflichtspielen 119 Tore erzielt.

Pierre-Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung