Fussball

Leno, Weiser, Amiri – geht RB shoppen?

Von SPOX
Bernd Leno steht im Fokus von RB Leipzig

RB Leipzig nimmt in seiner ersten Saison als Bundesligist Kurs auf die internationalen Wettbewerbe. Um dort konkurrenzfähig zu bleiben, soll der Kader verstärkt werden - mit namhaften, jungen Spielern von der Liga-Konkurrenz.

Wie die Sport Bild berichtet, planen die Sachsen, im Falle einer Qualifikation für die Champions League oder Europa League mindestens vier weitere Feldspieler zu verpflichten. Als heißen Kandidaten nennt das Blatt Mitchell Weiser von Hertha BSC, der schon im vergangenen Sommer das Interesse des Aufsteigers geweckt hatte.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Damals entschied sich der 22-Jährige dafür, bei der Hertha zu verlängern. Doch angeblich stehe eine Ausstiegsklausel in Höhe von elf Millionen Euro in seinem Vertrag, die einen Wechsel ermöglichen könnte.

Darüber hinaus soll Bayer Leverkusens Torwart Bernd Leno hoch im Kurs stehen. Auch an ihm sollen die Leipziger bereits gebaggert haben, waren aber gescheitert. Die Teilnahme an der CL würde aber neues Licht auf die Personalie werfen. Die Sport Bild nennt im Falle von Leno eine Ausstiegsklausel von 18 Millionen Euro.

Alternativ könnte auch Timo Horn von Köln eine Option werden, sollte Leno nicht in Frage kommen. Weitere Transferkandidaten seien Jeremy Toljan (Hoffenheim), Nadiem Amiri (Hoffemnheim) und Maximilian Arnold (Wolfsburg).

Alles zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung