Malli: "BVB ist abgehakt"

Von SPOX
Mittwoch, 14.09.2016 | 10:51 Uhr
Yunus Malli wollte im Winter zu Borussia Dortmund wechseln
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Im Winter wollte Borussia Dortmund Yunus Malli vom FSV Mainz 05 verpflichten. Im Sommer stand ein Wechsel dann nicht mehr zur Debatte. Das Interesse galt nur für die WInterpause. Dessen war sich Malli aber bewusst. Auch deswegen fällt es ihm leicht, die Geschichte ad acta zu legen.

"Das ist abgehakt, der Konjunktiv bringt im Fußball nichts. Ich bin mit dem Kopf zu 100 Prozent in Mainz", sagte Malli der Sport Bild. Der türkische Nationalspieler hatte seinem Verein im Winter mitgeteilt, dass er gerne nach Dortmund und zu Trainer Thomas Tuchel gehen möchte: "Ich wäre im Winter gerne gewechselt, Mainz wollte mich nicht gehen lassen. Das respektiere ich."

Dass ein Wechsel nach Dortmund nach dieser Gelegenheit keine Option mehr sein würde, war Malli bewusst: "Ich wusste, dass das Dortmunder Interesse nur im Winter gilt. Da hat es leider nicht geklappt." Dabei hätte er gerne unter seinem Förderer Tuchel gespielt: "Er ist ein super Trainer. Ich brauchte Eingewöhnungszeit bei ihm, aber dann hat er mir beim entscheidenden Schritt vom Jugendspieler zum Profi geholfen. Er hat mir die Aggressivität und das Tempo für die Bundesliga beigebracht."

"Europa ist Bonus"

Doch auch in Mainz läuft es für Malli gut: Mit 15 Scorerpunkten trug der 24-Jährige seinen Teil zur erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte bei. Zur Belohnung startet für Mainz am Donnerstag gegen St. Etienne die Europa League. "Im Training ist die Motivation wahnsinnig hoch, da geht es richtig zur Sache. Und in der Kabine wird natürlich auch viel darüber gesprochen", ist die Vorfreude bei den Rheinhessen groß.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Trotzdem ist der Stellenwert der Europa League jedem bewusst: "Klar ist: Unser Fokus muss auf der Bundesliga liegen, Europa ist Bonus." Und in der Liga will Malli seine Leistungen aus dem Vorjahr wiederholen: "Die Marke von 15 Scorerpunkten will ich mindestens bestätigen."

Yunus Malli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung