Füllkrug und Kiyotake für Ujah?

Von SPOX
Mittwoch, 18.05.2016 | 10:17 Uhr
Hiroshi Kiyotake könnte nächste Saison für Werder das Spiel machen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Live
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Nachdem der Klassenerhalt am letzten Spieltag mit dem Sieg gegen Eintracht Frankfurt gesichert wurde, beginnt bei Werder Bremen die Planung für die neue Saison. Wie die Sport Bild berichtet, könnte Anthony Ujah dann keine Rolle mehr spielen. Für ihn könnte Ersatz von einem Zweitligisten kommen, der Werder bereits kennt.

Angeblich wird Ujah erneut mit einem Wechsel nach China in Verbindung gebracht, auch aus England soll es Interessenten geben. Bereits im Winter lag ihm ein Angebot von Guangzhou Evergrande vor, das eine Ablösesumme in Höhe von 13 Millionen Euro und eine Verdreifachung des Jahressalärs versprach.

Sowohl Werder als auch Ujah lehnten die Offerte damals ab, um sich gemeinsam auf den Abstiegskampf zu konzentrieren. Der Nigerianer kam im letzten Sommer für 4,5 Millionen Euro vom 1. FC Köln an die Weser, erzielte in seiner Premieren-Saison elf Treffer und bereitete fünf weitere vor. Der 25-Jährige steht bis 2019 in Bremen unter Vertrag.

Sollte Ujah den Verein verlassen, könnte mit Niclas Füllkrug ein Ersatz kommen, der den Verein erst vor zwei Jahren verließ. Seitdem stürmt der 23-Jährige für den 1. FC Nürnberg in der 2. Liga. Dort war er in dieser Saison mit 14 Treffern mit dafür verantwortlich, dass der Club ab Donnerstag um die Rückkehr ins deutsche Oberhaus gegen Eintracht Frankfurt kämpfen darf.

Füllkrugs Vertrag läuft bis 2017. Will Nürnberg noch eine Ablösesummer kassieren, müssten sie ihn also in diesem Sommer ziehen lassen.

Ersatz aus Hannover?

Neben Füllkrug soll auch Hiroshi Kiyotake ein Kandidat für Bremen sein. Der Japaner ist der vermutlich umworbenste Spieler im Kader von Absteiger Hannover 96.

Aufgrund einer Ausstiegsklausel in Höhe von 6,5 Millionen Euro, die bis zum 31. Mai gezogen werden muss, sind angeblich Hertha BSC, der VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen neben Bremen an dem Spielmacher interessiert.

Werder Bremen in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung