Freitag, 20.05.2016

Filip Kostic wird durch Stuttgarter Abstieg billiger

Kostic als Schnäppchen zu Wolfsburg?

Filip Kostic wurde schon vor dem Abstieg mit dem VfB Stuttgart mit mehreren Klubs in Verbindung gebracht. Mit dem Absturz in die 2. Liga steht nun fest, dass der Serbe die Schwaben verlassen wird. Dabei soll der VfL Wolfsburg die besten Karten im Poker um Kostic in der Hand halten.

Filip Kostic vom VfB Stuttgart konnte den Abstieg seines Klubs nicht verhindern
© getty
Filip Kostic vom VfB Stuttgart konnte den Abstieg seines Klubs nicht verhindern

Die Wölfe könnten sogar ein echtes Schnäppchen machen. Wie die Bild-Zeitung erfahren hat, ist die Ablösesumme des Flügelflitzers um 10 Millionen gefallen ist. Denn bei der Aufstockung von Kostics Gehalt wurde eine Klausel verankert, die die Ablösesumme im Falle eines Abstiegs auf 15 Millionen festlegt.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Doch Wolfsburg ist gewarnt. Auch Leverkusen und Schalke sind interessiert. Zudem lockt mit Leicester City die Insel, wo bekanntlich das Geld nach dem TV-Deal etwas lockerer sitzt.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Ich brauche dringend Urlaub. Ich muss mich erholen und über alles nachdenken. Der Abstieg und die Gerüchte machen mich müde", äußerte sich der Serbe zuletzt zu den Spekulationen.

Kostic kam 2014 für sechs Millionen aus Groningen zum VfB und erzielte diese Saison fünf Tore für die Schwaben.

Filip Kostic im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.