Horn nach Ablauf der AK unverkäuflich

Von SPOX
Donnerstag, 14.04.2016 | 19:22 Uhr
Timo Horns Zukunft in Köln ist noch unklar
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der 1.FC Köln wird Timo Horn nur verkaufen, wenn ein Klub die befristete Ausstiegsklausel für den 22-Jährigen zieht. Die Klausel kann dem Vernehmen nach bis Ende Mai gezogen werden und soll zwischen 9 Millionen und 10 Millionen Euro betragen.

Dies bestätigte der Manager der Kölner, Jörg Schmadtke, gegenüber dem kicker. "Wenn die Frist abgelaufen ist, spielt Timo auch nächstes Jahr bei uns. Wir müssen uns nicht kleiner machen, als wir sind. Dann ist er unverkäuflich."

Das Kölner Eigengewächs möchte bald international spielen, damit er stärker in den Fokus von Bundestrainer Joachim Löw rückt. Allerdings sind nur wenige Vereine eine echte Alternative: "Am Ende sprechen wir über vier oder fünf Klubs, die infrage kommen."

Der ehemalige Torwart bezieht sich dabei auf den begrenzten Torhüter-Markt. Die Stellen der meisten großen Vereine in Spanien und England sind besetzt und das Beispiel Marc-Andre ter Stegen mag abschreckend wirken.

Sollte Horn dennoch den Verein verlassen, sagt Schmadtke: "Ganz hinten im Kopf haben wir ein kleines Plätzchen frei für das, was wir machen, wenn eine andere Entwicklung in Gang kommt."

Timo Horn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung