Fussball

Auba: "Bayern wird nicht Meister"

SID
Pierre-Emerick Aubameyang glaubt nicht an eine Meisterschaft der Bayern
© getty

Der FC Bayern München gilt in der Bundesliga als großer Favorit. Dortmunds Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang will sich jedoch nicht einfach geschlagen geben und schickt eine Kampfansage gen Süden.

"Ich habe gesagt, dass Bayern nicht Meister wird. Ich kann mich auch vertun. Aber das ist meine Meinung", wird der BVB-Angreifer von der Bild zitiert.

Sein Trainer Thomas Tuchel drückt derweil auf die Euphorie-Bremse: "Unabhängig von der Tabelle sind wir immer noch Herausforderer. Wir dürfen den Kopf nicht verlieren und müssen weiter fokussiert bleiben."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken!

Doch auch persönlich hat Auba einiges vor: "Mein Ziel ist es, diese Saison 20 Tore zu schießen. Darum habe ich auch mit dem Trainer gewettet." Mit bisher neun Treffern in 10 Spielen (fünf in der Liga) liegt er dabei auf einem guten Weg.

Der BVB hat einen furiosen Saisonstart hingelegt und konnte die ersten vier Partien allesamt für sich entscheiden.

Pierre-Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung