Fussball

"Draxler hat großartiges Jahr vor sich"

SID
Die Schalker lehnten eine 25-Millionen-Offerte für ihren Jungstar Julian Draxler ab
© getty

Nach seinem Verbleib bei Schalke prophezeit Trainer Andre Breitenreiter Julian Draxler eine glänzende Saison und fordert einen fairen Umgang mit dem 21-jährigen.

"Ich bin der Meinung, dass Julian Draxler ein großartiges Jahr vor sich hat. Er ist endlich verletzungsfrei, konnte die gesamte Vorbereitung absolvieren. Er ist für unser Spiel sehr wichtig", sagte Breitenreiter der Sport Bild.

Breitenreiter forderte zudem einen fairen Umgang mit dem 21 Jahre alten Mittelfeldspieler. "Es ist nicht gerecht, dass Julian - wenn es auf Schalke nicht gut läuft - als Sündenbock dargestellt wird. Ich habe ihm gesagt, dass er mein Vertrauen genießt, wenn er sich der Situation stellt und Vollgas gibt", sagte Breitenreiter.

Draxler, der beim Europa-League-Teilnehmer noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, war zuletzt heftig vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin umworben worden. Eine Offerte über rund 25 Millionen Euro hatten die Schalker aber abgelehnt.

Schalke 04 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung