Tausch Boateng-Cerci?

SID
Sonntag, 12.07.2015 | 16:53 Uhr
Kevin-Prince Boateng spielte schon einmal zwischen 2010 und 2013 bei Milan
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Kevin-Prince Boateng und Alessio Cerci vom AC Milan stehen bei ihren Mannschaften beide vor dem Aus. Boateng wurde auf Schalke gegen Ende der letzte Saison schon angedeutet, dass man nicht mehr mit ihm plane und hat ihn zum Sündebock stilisiert. Cerci konnte nach seiner Rückkehr aus Spanien bei den Rossoneri nicht überzeugen und soll im System Mhajlovic keinen Platz finden.

Nun steht nach Informationen des italienischen Online-Portals 90min.com ein Tausch zwischen den beiden Mannschaften im Raum. Boateng hat mehrere Angebote aus Italien, der Türkei und der MLS ausgeschlagen und liebäugelt schon länger mit einer Rückkehr nach Mailand, zumal seine Partenerin Melissa Satta wieder in die Domstadt will. Außerdem genießt der Ghanaer noch großes Ansehen bei den Anhängern und den Verantwortlichen.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Cerci hingegen könnte den Systemvorstellungen von Sinisa Mihajlovic zum Opfer fallen. Der Serbe bevorzugt ein 4-3-1-2 und nimmt somit Cerci als Flügespüieler die Existenzberechtigung auf dem Platz. Außerdem soll Mihajlovic die mangelnde Rückwärtsbewegung des Italieners stören. Andre Breitenreiter hingegen ist bei den Knappen auf Flügelsuche. Bei einem evetnuellen Wechsel von Shaqiri zu Schalke könnte Cerci mit dem Schweizer eine gefährliche Flügelzange bilden.

Ein Tausch könnte auch Ateltico Madrid in die Taschen spielen. Cerci ist offiziell nur am AC Milan ausgeliehen. Holen die Mailänder Boateng und transferieren Cerci nach Deutschland, dürfen sich die Colchoneros über Bares freuen: Die 15 Millionen Euro, für die Cerci von Torino losgeeist wurde, würden laut 90min.com wieder nach Madrid wandern.

Kevin-Prince Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung