Fussball

Immobile will zu Napoli

Von Adrian Franke
Die Zeichen stehen auf Abschied: Immobile will den BVB nach nur einer Saison verlassen
© getty

Ciro Immobile hat mit dem Kapitel Borussia Dortmund offenbar abgeschlossen. Der Stürmer, der erst vor der vergangenen Saison für 19,4 Millionen Euro vom FC Turin gekommen war, sprach jetzt offen über seine Rückkehr nach Italien - und bringt sich selbst beim SSC Neapel ins Gespräch.

"Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass ich liebend gerne das Napoli-Trikot tragen würde. Das habe ich schon oft gesagt", meldete sich der 25-Jährige bei Radio Kiss Kiss Napoli zu Wort. Gleichzeitig sagte er aber, dass es Verträge gibt, die es "zu respektieren gilt".

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf Ligainsider checken!

Trotzdem schwärmte Immobile, dessen Kontrakt beim BVB noch bis 2019 läuft, unbeirrt weiter: "Napoli hat viele starke Spieler und es gäbe einen großen Wettkampf. Aber es ist normal, dass ein Neapolitaner wie ich gerne das blaue Trikot tragen würde. Und ein Angriff mit Lorenzo Insigne, Gonzalo Higuain und mir? Ich denke, das wäre nicht so schlecht."

BVB-Experiment scheint beendet

Nach einer insgesamt enttäuschenden Debüt-Saison in Dortmund ranken sich schon seit Wochen Wechselgerüchte um Immobile. Der Italiener erzielte in 24 Bundesligaspielen nur drei Tore und scheint auch in den Planungen des neuen Trainers Thomas Tuchel keine größere Rolle zu spielen. Mit dem BVB hat er daher scheinbar schon abgeschlossen.

"Bei Dortmund lief es nicht gut, aber es war dennoch eine gute Erfahrung für mich", erklärte Immobile weiter: "In einer großen ausländischen Liga wie der Bundesliga Erfahrung zu sammeln war sehr wichtig für mich, genau wie für ein Team mit erfolgreichen Spielern aufzulaufen. Es war eine nützliche Erfahrung, unabhängig von Toren und Einsätzen."

Ciro Immobile im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung