Fussball

Medien: Mou macht bei Rüdiger ernst

SID
Antonio Rüdiger soll schon lange auf dem Zettel einiger Top-Klubs stehen
© getty

Der VfL Wolfsburg bekommt allem Anschein nach Konkurrenz: Auch der FC Chelsea ist Berichten zufolge an Stuttgarts Antonio Rüdiger dran, Blues-Coach Jose Mourinho soll sich sogar schon auf das Abwehrtalent festgelegt haben.

Informationen der Stuttgarter Zeitung zufolge ist Chelsea daher dazu bereit, die vom VfB aufgerufene Ablösesumme in Höhe von 18 Millionen Euro für Rüdiger zu bezahlen. Der 22-Jährige soll demzufolge John Terry in absehbarer Zeit beerben, der 34-Jährige könnte in seine letzte Saison bei den Blues gehen.

Bereits Mitte Juni hatte Wolfsbugs Manager Klaus Allofs öffentlich das VfL-Interesse bestätigt. Der Stuttgarter Zeitung sagte er damals: "Wir haben natürlich ein paar Spieler, die wir beobachten und die uns verbessern können. Da gibt es nicht so viele - Rüdiger gehört dazu." Der Innenverteidiger ist noch bis 2017 an den VfB gebunden.

Antonio Rüdiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung