Mittwoch, 22.04.2015

Nach Bild-Informationen

Höwedes kann für 17,5 Mio. Euro gehen

Benedikt Höwedes kann den FC Schalke 04 nach Ablauf dieser Saison verlassen. Laut Bild beinhaltet sein Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 17,5 Millionen Euro. An Angeboten, vorwiegend aus England, soll es nicht mangeln und Höwedes selbst gibt auch kein Treuebekenntnis ab.

Seit 2001 ist Höwedes Teil der Knappen
© getty
Seit 2001 ist Höwedes Teil der Knappen

Höwedes könnte daher Gelsenkirchen noch in diesem Sommer den Rücken kehren und Schalke eine hohe Ablösesumme bringen. Besonders interessant macht für Schalke ein Abgang des Weltmeisters vor allem die Tatsache, dass die Klausel in dieser Form nur bis zum Ende dieser Saison gilt. Sollte Höwedes erst nächstes Jahr wechseln, sinkt die Summe auf 12,5 Millionen Euro, schreibt Bild.

Trainer Roberto di Matteo rechnet schon mit einem prominenten Abschied: "Möglich, dass wir mal einen Leistungsträger verkaufen müssen." Gerne ziehen lässt man Höwedes auf keinen Fall. Der Innenverteidiger ist eine Eigengewächs des Vereins und eine Identifikationsfigur für Fans und Mannschaft. Außerdem ist er der unumstrittene Anführer innerhalb des Kaders. Schalke-Präsident Clemens Tönnies würde einen Abgang von Höwedes bedauern: "Sollte er gehen, werde ich eine Träne im Auge haben."

Ohne Höwedes: Unerfahrene Innenverteidigung

Die sowieso schon prekäre Lage in der Innenverteidigung der Schalker würde sich so umso mehr verschlechtern. Mit dem Kapitän würde der letzte erfahrene Innenverteidiger Gelsenkirchen verlassen, der Altersdurchschnitt würde auf 23 Jahre sinken. Zwar hätten mit Joel Matip, Matija Nastasic, Kaan Ayhan und Marvin Friedrich allesamt Champions League- sowie Bundesliga-Erfahrung, dennoch dürften drei Innenverteidiger nicht ausreichen.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Außerdem ist die Rückkehr von Kyriakos Papadopoulos nicht sicher. Der Grieche spielt bei Leverkusen eine starke Saison und die Werkself würde ihn gerne halten, auch wenn keine Kaufoption im Leihvertrag mit eingeschlossen ist. Im März hatte Sportdirektor Horst Heldt noch eine Rückkehr angedeutet: "Leverkusen hat keine Kaufoption. Es gibt auch keine Signale, weder von irgendwelchen Vereinen noch vom Spieler. Stand heute wird Papa am 1. Juli wieder Schalker."

Benedikt Höwedes in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.