Freitag, 17.04.2015

Dortmunds Topstürmer ist begehrt

Arsenal: 41 Millionen für Aubameyang?

Borussia Dortmund läuft allem Anschein nach Gefahr, seinen Topstürmer Pierre-Emerick Aubameyang zu verlieren. Der FC Arsenal soll ein Auge auf den 25-Jährigen geworfen haben und ist angeblich dazu bereit, tief in die Tasche zu greifen.

Pierre-Emerick Aubameyang könnte nach Jürgen Klopp der nächste Abgang sein
© getty
Pierre-Emerick Aubameyang könnte nach Jürgen Klopp der nächste Abgang sein

Wie Sky Sports erfahren haben will, würden die Gunners 41 Millionen Euro für den Stürmer überweisen. Trainer Arsene Wenger soll vor allem nach den direkten Champions-League-Duellen in der Gruppenphase von Aubameyang begeistert gewesen sein.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der Gabuner ist allerdings noch bis 2018 an die Borussia gebunden und ließ trotz des mutmaßlich bevorstehenden Umbruchs in Dortmund bisher keine Wechselabsichten durchblicken.

In der bislang schwachen BVB-Saison war Aubameyang zumeist noch ein Lichtblick und erzielte in 38 Pflichtspielen 19 Treffer. Neun weitere Tore bereitete er vor.

Alle Infos zum BVB

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Schmelzer bittet die BVB-Fans um lautstarke Unterstützung

Unterstützung statt Unruhe: BVB-Kapitän Schmelzer mit Aufruf an die Fans

Zwei Dortmund-Fans wurden wegen mutmaßlicher Angriffe auf Leipzig-Fans verhaftet

Dortmund: Festnahmen in Zusammenhang mit Angriff auf RB-Fans

Hans-Joachim Watzke gab zu, dass er Drohungen erhalten hat

Nach Leipzig-Eklat: Drohungen gegen BVB-Boss Watzke


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.