Dortmunds Topstürmer ist begehrt

Arsenal: 41 Millionen für Aubameyang?

Von Adrian Franke
Freitag, 17.04.2015 | 09:25 Uhr
Pierre-Emerick Aubameyang könnte nach Jürgen Klopp der nächste Abgang sein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Dortmund läuft allem Anschein nach Gefahr, seinen Topstürmer Pierre-Emerick Aubameyang zu verlieren. Der FC Arsenal soll ein Auge auf den 25-Jährigen geworfen haben und ist angeblich dazu bereit, tief in die Tasche zu greifen.

Wie Sky Sports erfahren haben will, würden die Gunners 41 Millionen Euro für den Stürmer überweisen. Trainer Arsene Wenger soll vor allem nach den direkten Champions-League-Duellen in der Gruppenphase von Aubameyang begeistert gewesen sein.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der Gabuner ist allerdings noch bis 2018 an die Borussia gebunden und ließ trotz des mutmaßlich bevorstehenden Umbruchs in Dortmund bisher keine Wechselabsichten durchblicken.

In der bislang schwachen BVB-Saison war Aubameyang zumeist noch ein Lichtblick und erzielte in 38 Pflichtspielen 19 Treffer. Neun weitere Tore bereitete er vor.

Alle Infos zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung