Fussball

BVB sechs Wochen ohne Großkreutz

SID
Kevin Großkreutz hat sich gegen Augsburg eine Muskelverletzung zugezogen
© getty

Borussia Dortmund muss etwa sechs Wochen auf Kevin Großkreutz verzichten. Der Weltmeister zog sich im Heimspiel am Mittwoch gegen den FC Augsburg (0:1) laut Trainer Jürgen Klopp einen kleinen Muskelbündelriss zu.

Großkreutz musste wegen der Verletzung in der 60. Minute ausgewechselt werden. Die Schwere der Verletzung teilte Jürgen Klopp auf einer Pressekonferenz mit. "Er wird uns sechs Wochen wegen eines Muskelbündelrisses fehlen," erklärte der Coach.

In dieser Saison kam der Nationalspieler bislang auf 17 Einsätze für den aktuellen Tabellenletzten.

Noch nicht sicher ist auch weiterhin der Einsatz von Lukasz Piszczek im Gastspiel am Samstag (15.30 Uhr) beim SC Freiburg. Der Pole laboriert noch immer an Oberschenkelproblemen.

Borussia Dortmund im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung