Fussball

Bundesliga bald am Montag?

Von Adrian Franke
Montagsspiele könnten problematisch für die Fans werden
© getty

Die DFL sucht derzeit händeringend nach neuen Innovationen, um die Bundesliga reizvoller zu machen und gleichzeitig die TV-Einnahmen zu steigern. Unter anderem könnte in diesem Zuge auch bald ein neuer Bundesliga-Spieltermin am Montagabend eingeführt werden.

Das berichtet die "Sport Bild". Demnach wird aktuell über ein Montagsspiel wie etwa in der Premier League diskutiert, für den Pay-TV-Sender "Sky" wäre ein solches Modell aufgrund des zusätzlichen Einzelspiels hochinteressant.

Im Gegenzug würden am Samstagnachmittag nur noch vier statt wie im Moment fünf Spiele stattfinden.

Noch ist der Sendeplatz am Montagabend der zweiten Bundesliga vorenthalten, sollte es tatsächlich zur Einführung eines Montagsspiels in der Bundesliga kommen, müsste das Unterhaus einige Stunden nach vorne rücken - ähnlich wie schon jetzt am Freitagabend.

Spieltag an Weihnachten

Problematisch aber wäre der Termin für die jeweiligen Auswärtsfans, die entsprechend Montagsnachmittags losfahren und erst Nachts wieder heimkommen würden.

Auch die Pause über die Weihnachtsfeiertage steht demnach zur Debatte. Liga-Vizepräsident Peter Peters schlägt dem Bericht zufolge vor: "Die Engländer haben den 2. Weihnachtsfeiertag als Spieltag, was wahrscheinlich auch in Deutschland für viele attraktiv wäre."

Alle Infos zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung